Sende diese Seite an einen Freund/eine Freundin!
Fülle das untenstehende Formular aus

Dein Name:
Deine Email:
Name des Freundes:
Email deines Freundes:
Deine Kommentare:
close

Nachrichten

ADAC Test: Warnungen durch Assistenzsysteme

 
 
Slideshow
ADAC Test Warnung durch Assistenzsysteme: Diese sieben Modelle wurden getestet.

Ein aktueller Test des ADAC hat die Assistenzsysteme and Bord aktueller Modelle unter die Lupe genommen. Sie sollen Autofahrer, die durch unterschiedliche Reize leicht in ihrer Konzentration gestört werden - ob von Kindern, Handy oder Navi – unterstützen und Unfällen vorbeugen. Etwa, indem sie beim Spurverlust warnen: Sie piepen, blinken oder vibrieren.

Das Testergebnis der ADAC-Experten: ein vibrierendes Lenkrat is effektiver als akustische Warnsignale.

Sieben Systeme wurden geprüft. Am besten abgeschnitten hat der BMW 5er5 SeriesBMW 5 SeriesDeutschland, 1972 > heute7 Baureihen
613 Versionen
1010 Fotos
7 Videos
; hier vibriert der Lenker rechtzeitig, auch bei schlechten Markierungen, und in der richtigen Intensität. Den Warnungen im MazdaMazdaMazdaJapan, 1920 > heute80 Modelle
2337 Fotos
7 Videos
, CitroënCitroënCitroënFrankreich, 1919 > heute94 Modelle
5546 Fotos
11 Videos
und Volvo V60V60Volvo V60Schweden, 2010 > heute400 Versionen
450 Fotos
erteilten die normalen Autofahrer nur die Note vier – Alarme wie akustische Geräusche oder die Sitzvibration wurden als eher störend empfunden. Laut ADAC, sollten nervende Warnsignale jedoch vermieden werden, weil der Fahrer das System sonst lieber abschaltet.

Getestet wurden die Spurverlassenswarner beim Audi A6A6Audi A6Deutschland, 1994 > heute4 Baureihen
388 Versionen
585 Fotos
1 video
, BMW 5er, Citroën DS5DS5DS DS5Frankreich, 2011 > heute50 Versionen
70 Fotos
, Mazda CX-5CX-5 Gen.1Mazda CX-5 Gen.1Japan, 2012 > heute39 Versionen
63 Fotos
, Mercedes CLSCLS-ClassMercedes-Benz CLS-ClassDeutschland, 2003 > heute2 Baureihen
73 Versionen
202 Fotos
4 Videos
sowie Volvo V40V40 (modern) Gen.1Volvo V40 (modern) Gen.1Schweden, 2013 > heute266 Versionen
390 Fotos
und V60. Nach BMWBMWBMWDeutschland, 1918 > heute87 Modelle
8640 Fotos
43 Videos
wird auch bei MercedesMercedes-BenzMercedes-BenzDeutschland, 1924 > heute197 Modelle
9897 Fotos
33 Videos
die Warnung über den vibrierenden Lenker als angenehm und effektiv bewertet. Der Volvo V40 auf dem dritten Platz wird für seine gute Anzeige in den Instrumenten und für seine gute Funktionalität gelobt. Ist hier die Spurerkennung für einen Lenkeingriff nicht ausreichend, erfolgt beim Fahrspurverlassen eine Lenkradvibration. Schlechter abgeschnitten hat das AudiAudiAudiDeutschland, 1909 > heute83 Modelle
8287 Fotos
27 Videos
-System, weil das Steuerrad zu schwach vibriert.

Daneben hat der ADAC auch Spurwechselassistenten getestet, die über eine Lampe im Außenspiegel oder einen Alarmton vor anderen Autos im toten Winkel warnen. Hier zeigt sich die Stärke von Audi. Mit der hell blitzenden Warnleuchte liegen die Ingolstädter vorne und verweisen die Konkurrenten Mercedes und BMW auf die Plätze zwei und drei.

Spurhalteassistenten, die nicht nur warnen, sondern auch beim Fahren eingreifen, hat der ADAC in drei Fahrzeugen ebenfalls einem Test unterzogen. Die Probanden und Experten schätzen hier das Audi-System am höchsten ein. Der Lenkeingriff, variable Einstellungen und die Anzeigen überzeugen. Auch Mercedes und Volvo wurden als „gut“ beurteilt.

0 comments

Anonymous

Mach mit!

Veröffentliche deine eigenen Artikel auf Autoviva
Mach mit!
Sicherheit und TechnologieTop 10FahrberichteFahrkulturGenfer AutosalonElektro-AutosHersteller
schließen