Sende diese Seite an einen Freund/eine Freundin!
Fülle das untenstehende Formular aus

Dein Name:
Deine Email:
Name deines Freundes:
Email deines Freundes:
deine Kommentare:
close

Nachrichten

Das Showcar Audi TT Sportback concept

Vierzylinder-TFSI leistet 400 PS, maximales Drehmoment 450 Nm

 
 
Slideshow
Das Showcar Audi TT Sportback concept

Ein schneller Sportwagen mit vier Sitzen und fünf Türen – AudiAudiAudiDeutschland, 1909 > heute81 Modelle
8258 Fotos
27 Videos
präsentiert auf dem Pariser Automobilsalon den TT SportbackTT SportbackAudi TT SportbackDeutschland, 2014 > heute4 Fotos
concept. Das Exterieur des Showcars zitiert die Formensprache des klassischen TTTTAudi TTDeutschland, 1995 > heute3 Baureihen
153 Versionen
338 Fotos
1 video
und entwickelt aus ihr eine neue, gestreckte Skulptur. Der Antrieb ist ein Hochleistungsaggregat, der 2.0 TFSI mit 294 kW (400 PS).

Der Audi TT Sportback concept fasziniert mit der Power von 294 kW (400 PS); sie strömen über eine Siebengang S tronic auf den permanenten Allradantrieb quattro. Der Sprint von 0 auf 100 km/h ist in 3,9 Sekunden erledigt. Das aufwendige Fahrwerk und der tiefe Schwerpunkt sorgen für dynamisches Handling; die Karosserie integriert zahlreiche leichte Aluminium-Komponenten. In den Scheinwerfern ergänzt je ein Laser‑Spot das LED‑Fernlicht – diese Innovation von Audi bringt dem Fahrer bei Dunkelheit ein großes Sicherheits-Plus.

Im elegant gezeichneten Interieur des Showcars dominiert das Audi virtual cockpit – der 12,3‑Zoll‑Bildschirm ersetzt die herkömmlichen Instrumente und den MMI-Monitor. Seine Grafiken sind von Top-Qualität, der Fahrer kann zwischen mehreren Anzeigeebenen wählen. Im MMI-Terminal trägt der Dreh-/Drück-Steller ein Touchpad; es dient zur Eingabe von Zeichen und Gesten wie beim Smartphone. Die Bedienung der Klimatisierung ist in die Luftausströmer verlegt.

Das Exterieurdesign

Der fünftürige Audi TT Sportback concept ist 4,47 Meter lang, 1,89 Meter breit und 1,38 Meter hoch, sein Radstand misst 2,63 Meter. In der Länge übertrifft er den neuen Serien‑TT um 29 Zentimeter, im Radstand um zwölf Zentimeter und in der Breite um sechs Zentimeter, in der Höhe bleibt er um drei Zentimeter unter dessen Maß.

Der Innenraum

Der Fahrer und die Passagiere des Audi TT Sportback concept steigen durch Türen mit rahmenlosen Fensterscheiben zu. Der Innenraum umgibt sie passgenau wie ein sportlicher Anzug. Im Innenraum trifft die kompromisslose Sportlichkeit des Audi TT auf die Funktionalität einer fünftürigen Limousine. Dies wird durch schlanke Applikationen in Armaturenbrett und Türen sowie durch eine lange Mittelkonsole unterstrichen. Diese zieht sich durch den gesamten Innenraum. Handgearbeitete Nähte verlaufen an Mittelkonsole und Brüstung von vorne bis in den Gepäckraum und verleihen dem Interieur sportliche Eleganz. Auch im Dachhimmel verläuft eine elegante Kontur; sie betont die Länge des Innenraums. Die Supersportsitze mit den integrierten Kopfstützen sind stark konturiert und vielseitig verstellbar.

Der Antrieb

Der 2.0 TFSI‑Motor im Audi TT Sportback concept fasziniert mit seinen Leistungsdaten: Bei 6.400 Umdrehungen pro Minute gibt er 294 kW (400 PS) ab, seine spezifische Leistung beträgt 147 kW (200 PS) pro Liter Hubraum. Von 2.400 bis 6.000 Umdreh-ungen pro Minute stemmt der Vierzylinder 450 Nm Drehmoment auf die Kurbelwelle, schon bei 1.900 Touren stehen mehr als 300 Nm bereit. Im Kraftstoffverbrauch beschränkt sich der Hochleistungsmotor auf durchschnittlich 7,0 Liter pro 100 Kilo-meter. Das ist ein CO2‑Äquivalent von 162 Gramm pro Kilometer.

Die Karosserie

Im Leichtbaukonzept des Audi TT Sportback concept spielt die Karosserie auf Basis des Modularen Querbaukasten (MQB) eine tragende Rolle. Der Vorderwagen ist komplett aus Stahl gefertigt. Der Boden der Fahrgastzelle umfasst hochfeste Komponenten aus formgehärtetem Stahl, die aufgrund ihrer extremen Festigkeit mit geringen Wandstärken auskommen und entsprechend leicht sind. Der Aufbau der Zelle, die Außenhaut sowie die Türen und Klappen bestehen aus Aluminium in den drei klassischen Audi-Halbzeugen Gussknoten, Strangpressprofile und Bleche.

Mit diesem Mischbaukonzept bildet die Karosserie die jüngste Evolutionsstufe des Audi Space Frame (ASF) ab. Ihre Hybridbauweise verleiht dem Showcar einen tiefen Schwerpunkt – ideal zum sportlichen Fahren.

Lexikon
AudiAudi
TTTT
TT 3TT 3
TT SportbackTT Sportback
Motor
Reihen 4
Hubraum
122 cu in
Höchstgeschwindigkeit
--
Getriebe
7, Doppelkupplungsgetriebe
Höchstleistung
400 PS (Einheit) @ 6400 rpm
Typ
Coupé
Kraftstoff
Benzin
Kraftstoffverbrauch (insgesamt)
--
Preis
--
jährliche Unterhaltskosten
--

0 comments

Anonymous

Mach mit!

Veröffentliche deine eigenen Artikel auf Autoviva
Mach mit!
schließen