Sende diese Seite an einen Freund/eine Freundin!
Fülle das untenstehende Formular aus

Dein Name:
Deine Email:
Name des Freundes:
Email deines Freundes:
Deine Kommentare:
close

Nachrichten

autoviva2012-11-26 17:29:38

Sieben Rennen, sieben Sieger

 
 
Slideshow
Der Brite siegte zum ersten Mal in dieser Saison beim Großen Preis von Kanada.

Lewis Hamilton hat in Kanada auf dem Gilles Villeneuve Circuit in Montreal seinen ersten Grand Prix der Saison 2012 gewonnen. Mit diesem Sieg ist der Brite der siebte Sieger in den sieben Rennen dieser Saison, und erhöht den Rekord.

Auf dem Podium in Montreal standen außerdem Romain Grosjean für LotusLotusLotusGroßbritannien, 1952 > heute68 Modelle
954 Fotos
7 Videos
und Sergio Perez für SauberSauberSauberSchweiz, 1970 > heute21 Modelle
166 Fotos
4 Videos
, beide Fahrer  erreichten ihren zweiten Podestplatz beim Grand Prix von Kanada. Den beiden gelang es in den letzten Runden Fernando Alonso zu überholen, als der Spanier den Preis für seine One-Stop-Strategie zahlte. Der FerrariFerrariFerrariItalien, 1947 > heute233 Modelle
5148 Fotos
37 Videos
-Fahrer landete damit auf dem fünften Platz.

Vettel startete das Rennen von der Pole, wurde aber von Alonso und Hamilton beim ersten Boxenstopp überholt. Der Spanier lag vor dem McLarenMcLarenMcLarenGroßbritannien, 1963 > heute92 Modelle
1888 Fotos
12 Videos
-Fahrer, aber Hamilton gelang es in der DRS-Zone vorbeizuziehen.

Der McLaren-Pilot konnte einen gewissen Vorsprung herausfahren da Alonso und Vettel mit der One-Stop-Strategie versuchten ihre Reifen bis zum Ende des Rennens zu schonen. Trotz eins zusätzlichen Stopps konnte Lewis Hamilton beide Fahrer überholen, kam als Erster ins Ziel und übernahm auch die Führung in der Fahrerwertung.

Der Doppel-Weltmeister gab die One-Stop-Strategie schließlich auf und ging nochmals in die Box. Da konnte Alonso konnte nur noch auf den zweiten Platz hoffen. Aber mit den stark abgenutzten Reifen fiel der Ferrari-Pilot auf den fünften Platz zurück, überholt von Grosjean, Perez und Vettel.

Mit jeweils zwei Boxenstopps kamen Nico Rosberg und Mark Webber auf die PLätze sechs und sieben, noch vor Kimi Räikkönen und Kamui Kobayashi. Felipe Massa fiel beim Start auf Platz 12 zurück und arbeitete sich auf Platz 10 vor.

Jenson Button und Michael Schumacher hatten erneut Probleme. Der Brite war nach drei Stopps Sechzehnter, während der Deutsche wegen Problemen am Heckflügel aufgeben musste.

Ergebnisse Großer Preis von Kanada
Pos Nr Fahrer Team Runden Zeit Pkt
1 4 Lewis Hamilton McLaren-Mercedes 70 Sieger 25
2 10 Romain Grosjean Lotus-Renault 70 2,5 Sek. 18
3 15 Sergio Perez Sauber-Ferrari 70 5,2 Sek. 15
4 1 Sebastian Vettel Red Bull Racing-Renault 70 7,2 Sek. 12
5 5 Fernando Alonso Ferrari 70 13,4 Sek. 10
6 8 Nico Rosberg Mercedes 70 13,8 Sek. 8
7 2 Mark Webber Red Bull Racing-Renault 70 15,0 Sek. 6
8 9 Kimi Räikkönen Lotus-Renault 70 15,5 Sek. 4
9 14 Kamui Kobayashi Sauber-Ferrari 70 24,4 Sek. 2
10 6 Felipe Massa Ferrari 70 25,2 Sek. 1
11 11 Paul di Resta Force India-Mercedes 70 37,6 Sek.  
12 12 Nico Hülkenberg Force India-Mercedes 70 46,2 Sek.  
13 18 Pastor Maldonado Williams-Renault 70 47,0 Sek.  
14 16 Daniel Ricciardo STR-Ferrari 70 64,4 Sek.  
15 17 Jean-Eric Vergne STR-Ferrari 69 1 Runde  
16 3 Jenson Button McLaren-Mercedes 69 1 Runde  
17 19 Bruno Senna Williams-Renault 69 1 Runde  
18 20 Heikki Kovalainen Caterham-Renault 69 1 Runde  
19 21 Vitaly Petrov Caterham-Renault 69 1 Runde  
20 25 Charles Pic Marussia-Cosworth 67 3 Runden  
DNF 24 Timo Glock Marussia-Cosworth 56 14 Runden  
DNF 7 Michael Schumacher Mercedes 43 Heckflügel  
DNF 22 Pedro de la Rosa HRT-Cosworth 24 46 Runden  
DNF 23 Narain Karthikeyan HRT-Cosworth 22 48 Runden

 

Punktestand Fahrerwertung
Pos Fahrer Nationalität Team Pkt
1 Lewis Hamilton GB McLaren-Mercedes 88
2 Fernando Alonso ES Ferrari 86
3 Sebastian Vettel GER Red Bull Racing-Renault 85
4 Mark Webber AUS Red Bull Racing-Renault 79
5 Nico Rosberg GER Mercedes 67
6 Kimi Räikkönen FIN Lotus-Renault 55
7 Romain Grosjean FR Lotus-Renault 53
8 Jenson Button GB McLaren-Mercedes 45
9 Sergio Perez MX Sauber-Ferrari 37
10 Pastor Maldonado VEZ Williams-Renault 29
11 Kamui Kobayashi JAP Sauber-Ferrari 21
12 Paul di Resta GB Force India-Mercedes 21
13 Bruno Senna BR Williams-Renault 15
14 Felipe Massa BR Ferrari 11
15 Nico Hülkenberg GER Force India-Mercedes 7
16 Jean-Eric Vergne FR STR-Ferrari 4
17 Daniel Ricciardo AUS STR-Ferrari 2
18 Michael Schumacher GER Mercedes 2
19 Heikki Kovalainen FIN Caterham-Renault 0
20 Timo Glock GER Marussia-Cosworth 0
21 Charles Pic FR Marussia-Cosworth 0
22 Narain Karthikeyan IN HRT-Cosworth 0
23 Vitaly Petrov RU Caterham-Renault 0
24 Pedro de la Rosa ES HRT-Cosworth 0

 

Konstrukteurs-Wertung
Pos Team Pkt
1 Red Bull Racing-Renault 164
2 McLaren-Mercedes 133
3 Lotus-Renault 108
4 Ferrari 97
5 Mercedes 69
6 Sauber-Ferrari 58
7 Williams-Renault 44
8 Force India-Mercedes 28
9 STR-Ferrari 6
10 Caterham-Renault 0
11 Marussia-Cosworth 0
12 HRT-Cosworth 0

 

Lexikon
McLarenMcLaren
MP4-27MP4-27
Motor
V 8 (90º vee)
Hubraum
146 cu in
Höchstgeschwindigkeit
--
Getriebe
7, Halbautomatik
Höchstleistung
--
Typ
Einsitzer
Kraftstoff
Benzin
Kraftstoffverbrauch (insgesamt)
--
Preis
--
jährliche Unterhaltskosten
--

0 comments

Anonymous

Mach mit!

Veröffentliche deine eigenen Artikel auf Autoviva
Mach mit!
Formel 1Top 10FahrberichteFahrkulturGenfer AutosalonElektro-AutosHersteller

ähnliche Veranstaltung

Canadian Grand Prix
Canadian Grand Prix in Circuit Gilles-Villeneuve
schließen