Sende diese Seite an einen Freund/eine Freundin!
Fülle das untenstehende Formular aus

Dein Name:
Deine Email:
Name des Freundes:
Email deines Freundes:
Deine Kommentare:
close

Nachrichten

Christopher Bruce2013-04-02 14:04:14

Signatech-Alpine setzt schnellste Zeit im ELMS-Test

In den Startlöchern für den Le Mans Klassensieg

 
 
Slideshow
Nelson Panciatici setzte die schnellste Zeit

AlpinesAlpineAlpineFrankreich, 1955 > 199414 Modelle
222 Fotos
Rückkehr nach Le Mans wurde nur teilweise mit Begeisterung vom Publikum aufgenommen. Es ist das erste Mal seit Jahrzehnten, dass der historische Name nach Le Mans zurück kehren wird, aber das Fahrzeug, welches an den Start geht, ist tatsächlich der Wagen der Vorsaison, nur mit einer neuen Lackierung. Dennoch konnte das Signatech-AlpineOreca 03 NissanOreca Oreca 03 NissanFrankreich, 2011 > heute2 Fotos
-Team seinen ersten großen Erfolg in diesem Jahr erzielten und die schnellste Runde der Klasse der europäischen Le Mans Series in Paul Ricard fahren.

Der französische Fahrerkader bestehend aus Nelson Panciatici, Pierre Ragues und Tristan Gommendy, fuhr insgesamt 1.459 km während des Tests. Panciatici fuhr mit 1:47.652 die Rundenzeit des Durchgangs.

Das Hauptziel des Teams war es, das Oreca 03-Chassis an die neuen Michelin-Reifen anzupassen. Angesichts Panciaticis Zeit, scheint das gelungen zu sein.

Der Wagen hat sein Renn-Debüt beim ELMS Rennen in Silverstone am 12-13 April.

Mit dem Signatech-Nissan-Team qualifizierte sich Panciatici in Le Mans auf der dritten Position und erreichte einen vierten Platz.

Lexikon
AlpineAlpine

0 comments

Anonymous

Mach mit!

Veröffentliche deine eigenen Artikel auf Autoviva
Mach mit!
Top 10FahrberichteFahrkulturGenfer AutosalonElektro-AutosHersteller
schließen