Sende diese Seite an einen Freund/eine Freundin!
Fülle das untenstehende Formular aus

Dein Name:
Deine Email:
Name des Freundes:
Email deines Freundes:
Deine Kommentare:
close

IAA

Autoviva2013-08-27 11:21:04

Peugeot auf der IAA Frankfurt 2013

Weltpremiere des neuen PEUGEOT 308 und neue umwelttechnische Meilensteine

 
 
Slideshow
Peugeot auf der IAA Frankfurt 2013

Der neue PeugeotPeugeotPeugeotFrankreich, 1882 > heute120 Modelle
4048 Fotos
7 Videos
308308 Access 1.2 VTiPeugeot 308 Access 1.2 VTiFrankreich, 2013 > heute8 Fotos
zielt auf den Kernmarkt ab, das strategisch wichtige C-Segment, das über ein Drittel des europäischen Markts ausmacht und in dem der Limousinenanteil bei 43 Prozent liegt.

Um die hochgesteckten Ziele der Löwenmarke zu erreichen, haben Designer und Ingenieure unter Wahrung höchster Qualitätsansprüche eine moderne und ergonomisch-intuitive Limousine mit rassigem Design geschaffen, das sich auf das Wesentliche konzentriert.

Dank der neuen modularen Plattform EMP2 (Efficient Modular Platform 2) konnte das Gewicht des PEUGEOT 308 um 140 kg gesenkt werden, sodass der 308 das leichteste Modell seines Segments ist. Zudem ist er mit einer Länge von 4,25 m kompakt wie sonst kein Fahrzeug seiner Klasse. Seine verkürzten Karosserieüberhänge sorgen für einen dynamischen Auftritt und garantieren ein hohes Platzangebot im Innenraum.

Die fünf zur Markteinführung verfügbaren Benzin- und HDi-Motorisierungen mit reduziertem Verbrauch und die optimierte Aerodynamik (Cw: 0,28; Cw x A: 0,63) schlagen sich in einem niedrigen Emissionsniveau – ab 93 Gramm CO2 pro Kilometer (1,6 l HDi 92 PS) – nieder. Im Frühjahr 2014 wird das Motorenangebot des PEUGEOT 308 um leistungsstarke und verbrauchsarme Antriebe mit neuen Technologien erweitert. Dazu gehören der neue Dreizylinder-Turbobenziner (1,2 l e-THP) und BlueHDi-Versionen – eine davon mit einem im Segment unerreichten CO2-Wert von nur 82 Gramm pro Kilometer – sowie Sechsgang-Automatikgetriebe der neuen Generation.

Zahlreiche Hightech-Assistenzsysteme sorgen für noch mehr Souveränität am Steuer: Totwinkel-Assistent, adaptiver Geschwindigkeitsregler, Frontkollisionswarner und automatische Gefahrenbremsung.

Die erstmals in diesem Segment angebotenen Full-LED-Scheinwerfer sind in den höheren Ausstattungsstufen serienmäßig.

Im für den neuen PEUGEOT 308 vorgesehenen Bereich des Messestands ist auch der 308 R Concept ausgestellt, ein extrem sportliches Concept Car, das die Reduktion auf das Wesentliche und den Charakter des Serienfahrzeugs weiter sublimiert. Mit seiner tiefergelegten Karosserie, der breiten Spur und den kräftigen Schultern sowie den großen tulpenförmig ausgestalteten 19-Zoll-Felgen macht der PEUGEOT 308 R Concept keinen Hehl aus seiner Sportlichkeit und seinem unbändigen Temperament. Unter einem zweifarbigen Karbon-Kleid verbirgt sich der 1,6-Liter-Vierzylinder-Benziner des RCZ R, aus dessen Hubraum die Ingenieure von PEUGEOT SPORT 199 kW/270 PS geholt haben. Dies entspricht einer spezifischen Leistung von knapp 170 PS pro Liter – ein Rekordwert in dieser Fahrzeugklasse. Zur vollen Ausschöpfung dieses Potenzials leisten beim 308 R Concept an der Vorderachse ein Torsen-Differenzial mit begrenztem Schlupf und ein groß dimensioniertes Bremssystem ihren Dienst.

Peugeot 3008 und 5008

Im Jahr 2009 präsentierte PEUGEOT mit dem 30083008 Gen.1Peugeot 3008 Gen.1Frankreich, 2008 > 2016109 Versionen
143 Fotos
und dem 50085008 Gen.1Peugeot 5008 Gen.1Frankreich, 2009 > heute116 Versionen
141 Fotos
zwei Modelle zur Stärkung der Marke im C-Segment. Zwei unterschiedliche Fahrzeuge mit starkem, sich jedoch ergänzendem Charakter für unterschiedliche Zielgruppen, die aber viele Gemeinsamkeiten haben: Beide Modelle bieten eine anspruchsvolle Produktbasis, einen hohen Innenraumkomfort, eine hochwertige Qualitätsanmutung und ein absolut einwandfreies Fahrverhalten.

2013, also nach vier Jahren, haben der Crossover 3008 und der Kompakt-Van 5008 die an sie gestellten Erwartungen mit insgesamt 506.000 beziehungsweise 237.000 verkauften Einheiten weltweit (Ende Juni 2013) weit übertroffen.

Dank seines Erfolgs in China seit der Markteinführung zu Jahresbeginn und des äußerst positiven Echos auf den PEUGEOT 3008 HYbrid43008 HYbrid4Peugeot 3008 HYbrid4Frankreich, 2011 > heute6 Fotos
– das erste Serienfahrzeug der Welt mit Full-Hybrid-Diesel – gilt das insbesondere für den 3008.

Mit dem Ziel, diesen Erfolg fortzuschreiben, präsentiert PEUGEOT auf der IAA in Frankfurt den 3008 und den 5008 jeweils mit einer überarbeiteten Frontpartie samt Hightech-Scheinwerfern. Die beiden Modelle sind natürlich wieder am Puls der Zeit, bestechen durch eine noch anspruchsvollere Qualitätsanmutung und orientieren sich an den neuen Designcodes der Marke (optisch von der Front losgelöster Kühlergrill, Leuchtengrafik usw.). Im Interieur verfügen beide Modelle über eine lasergravierte Mittelkonsole und neue Ausstattungselemente, wie eine Rückfahrkamera und ein Head-up-Display in Farbe.

Führungsanspruch in Sachen Technologie und Umwelt

Mit der HYbrid-Air-Technologie, die einen entscheidenden Schritt zur Erreichung dieses Ziels darstellt, positioniert sich PEUGEOT erneut als Pionier. Das international orientierte Modell 20082008 Gen.1Peugeot 2008 Gen.1Frankreich, 2012 > heute61 Versionen
70 Fotos
ist wie geschaffen für diesen neuartigen Antriebsstrang, der einen Benzinmotor mit einem Druckluftantrieb zu einem erschwinglichen Preis miteinander verbindet und bereits ab 2016 in Pkws und leichten Nutzfahrzeugen der Segmente B und C einsetzbar sein wird, um sich auf allen fünf Kontinenten den Volumenmarkt zu erschließen.

Der 2008 HYbrid Air kombiniert zwei Energiequellen für einen optimalen Wirkungsgrad in jeder Fahrsituation: Den Druckluftantrieb, der mit der beim Bremsen oder Verzögern rekuperierten und in der Druckluft gespeicherten Energie arbeitet, unterstützt oder ersetzt kurzzeitig den Dreizylinder-Benzinmotor der jüngsten Generation, der auf seinen idealen Betriebsbereich hin optimiert wurde.

Lexikon
PeugeotPeugeot

0 comments

Anonymous

Mach mit!

Veröffentliche deine eigenen Artikel auf Autoviva
Mach mit!
IAATop 10FahrberichteFahrkulturGenfer AutosalonElektro-AutosHersteller

neueste Artikel

Lexus auf der IAA: GS 300h
Lexus auf der IAA: GS 300hChristopher Bruce - 2013.09.11
Der BMW i8
Der BMW i8Christopher Bruce - 2013.09.10
Weltpremiere des Lexus LF-NX
Weltpremiere des Lexus LF-NXChristopher Bruce - 2013.09.09

beliebte Artikel

Lexus Weltpremiere auf der IAA 2013
Lexus Weltpremiere auf der IAA 2013Christopher Bruce - 2013.08.21
Weltpremiere des Lexus LF-NX
Weltpremiere des Lexus LF-NXChristopher Bruce - 2013.09.09

Lexikon

schließen