Traumgarage: Verschenken

Y-Job
Schenke dieses Auto einem Freund/einer Freundin
Y-Job


Freund oder Freundin auswählen

close
Traumgarage: Auto kaufen

Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
close
Traumgarage: Auto verschenken

Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
close
Mache diese/n/s version deinen Fan

Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
close
Y-Job

Y-Job (Vereinigte Staaten von Amerika, 1938)

close
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
close
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
Abschnitt hinzufügen
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
Allgemeine Fahrzeugeigenschaften

Der Buick Y-Job wird weithin als das erste Konzeptfahrzeug der Automobilgeschichte anerkannt.

Zu der Zeit wollte General Motors die Reaktion der Konsumenten auf neue Designideen testen und Harley Earl, damals Chefdesigner bei Buick, hate den Einfall ein Konzeptfahrzeug für diesen zweck zu nutzen.

Harley Earl selbst nutzte das Fahrzeug später für seinen Alltagsgebrauch, heute befindet es sich im Designcenter von General Motors.



Zurück nach obenOben
Fahrzeugname

Es ist nicht gesichert geklärt woher der Name Y-Job kommt, eine These ist, dass für Earl jedes Projekt ein 'Job' war. Da experimentelle Autos oft mit 'X' bezeichnet wurden, ging Earl vielleicht nur einen Schritt weiter zum nächsten Buchstaben. Oder aber das 'Y' wurde aus der Luftfahrtsindustrie entlehnt, welche die fortschrittlichsten Prototypen mit diesem Buchstaben kennzeichnete.



Zurück nach obenOben
Designer

Der Y-Job war eine Idee Harvey Earls und wurde von ihm beaufsichtigt. George Snyder war verantwortlich für das Design und der Chefingenieur von Buick, Charlie Chayne, war für die mechanischen Modifizierungen zuständig.



Zurück nach obenOben
Bedeutung

Der Y-Job ist natürlich bedeutsam in seiner Rolle als erstes Konzeptfahrzeug der Geschichte. Darüber hinaus war jedoch auch das Design des Wagens sehr innovativ und zukunftsweisend. Im Gegensatz zu den früheren, ehr kantigen Modellen zeigte der Y-Job geschwungene Linien und ein integriertes Design welches den Look der Buicks bis in die 1950er Jahre beeinflusste. Auch in technischer Hinsicht war das Auto innovativ, z. B. mit elektrisch betriebenen Scheiben und Faltdach.



Zurück nach obenOben
Vielleicht interessierst du dich für:
Buick


Buick wurde 1899 als Buick Auto-Vim and Power Company, einem Hersteller eines unabhängigen Verbrennungsmotors und Fahrzeugen gegründet. Diese Firma wurde im Mai 1903 in Buick Motor Company umbenannt, und der Schotte David Dunbar Buick, ließ sich mit seinem Unternehmen in Detroit, Michigan, nieder.

Noch im Jahr 1903 wurde das strauchelnde Unternehmen von James H. Whiting e...  Mehr

Teilen:

Bewertung durch Fahrzeughalter

popularity

andere Oldtimer

schließen