Mache diese/n/s make deinen Fan

Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
close
Dodge

Dodge

Vereinigte Staaten von Amerika Vereinigte Staaten von Amerika (1914 - heute)
close
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
close
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
Abschnitt hinzufügen
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
Firmengeschichte

Die ersten Jahre

Die Brüder Dodge

Die Brüder Dodge

© Mit freundlicher Genehmigung von: Dodge

Dodge, ursprünglich als die Dodge Brothers Company bekannt, wurde 1900 von den Brüdern John und Horace Dodge in der nordamerikanischen Stadt Detroit gegründet. Im ersten Jahr seines Bestehens begann das Unternehmen zunächst mit der Produktion von Motoren- und Fahrwerkskomponenten für andere aufstrebende Firmen der Automobilindustrie. Unter den Kunden fanden sich die etablierte Olds Motor Vehicle Company und die neu gegründete Ford Motor CompanyFordFordVereinigte Staaten von Amerika, 1903 > heute92 Modelle
2500 Fotos
11 Videos
. Trotz des großen Erfolgs begannen die Dodge Brüder von einer eigenen Fahrzeugproduktion zu träumen.

Im Jahre 1914 wurde das erste Dodge-Fahrzeug herausgebracht. Das Modell 30 hatte einen Vierzylinder-Motor und war ein exklusiveres Modell als das Ford Modell TModel TFord Model TVereinigte Staaten von Amerika, 1908 > 19205 Versionen
41 Fotos
2 Videos
. Es war innovativ im Hinblick auf seine Ganzstahlkarosserie, die 12-Watt-Elektronik  und das Getriebe. Dank dieses Modells und ihrem guten Ruf für hochwertige Teile, wurden die Gebrüder Dodge im Jahr 1916 zum zweitgrößten Fahrzeugproduzenten.

Der Dodge Brothers verzeidigten ihren zweiten Platz im Vertrieb in den USA bis 1920, dem Jahr, in dem beide, John und Horace, an Lungenentzündung und Zirrhose starben. Die Firma verblieb in den Händen der Witwen der beiden Brüder und Friedrich Haynes wurde zum Präsidenten des Unternehmens ernannt. Die Marke hatte sich zu diesem Zeitpunkt als führend in der Produktion von leichten Nutzfahrzeugen etabliert, und vertrieb außerdem die von den Graham Brothers produzierten Lastwagen.

Aber aufgrund der stagnierenden Entwicklung fiel die Marke im Jahr 1925 auf den fünften Platz bei Verkaufszahlen in den Vereinigten Staaten zurück. Daraufhin verkauften die Witwen der Gebrüder Dodge das Unternehmen für nicht weniger als 146 Millionen Dollar an die Investmentgruppe Dillon, Read & Co., dies war die zu jenem Zeitpunkt größte Finanztransaktion der Geschichte.

Bis 1927, mit der Einführung des Senior-Modells, hatte sich bei der Marke einiges geändert und Ende des Jahres 1926 übernahm E.G. Wilmer die Unternehmensführung. Der alte On-line Vierzylinder änderte seinen Namen in Fast-Four und 1928 durch zwei Sechszylinder-Modelle ersetzt, den Standard und Victory.

Während dieser Veränderungen rutschte Dodge weiter abwärts auf der Liste der meistverkauften Marken und belegte im Jahr 1927 den siebten Platz. Dies veranlasste Dillon, Read & Co. mit der Suche nach einem Käufer für das Unternehmen zu beginnen. 1928 wurde die Firma der Dodge Brothers an die Chrysler CorporationChryslerChryslerVereinigte Staaten von Amerika, 1925 > heute70 Modelle
873 Fotos
1 video
verkauft.

 


Die Jahre vor dem Krieg

Um sich  der Dynamik der Chrysler Corporation, zusammen mit PlymouthPlymouthPlymouthVereinigte Staaten von Amerika, 1928 > 200119 Modelle
128 Fotos
und DeSotoDe SotoDe SotoVereinigte Staaten von Amerika, 1928 > 19608 Modelle
21 Fotos
, anzupassen, wurde das Angebot von Dodge im Jahr 1930 auf zwei Produktlinien und dreizehn Modelle reduziert. Die Preise lagen zwar über denen von DeSoto, aber niedriger als die der Marke Chrysler.

Virgil Exner

Virgil Exner

© Mit freundlicher Genehmigung von: Dodge

Nach zwei Imageänderungen in den Jahren 1935 und 1939, sah sich Dodge gezwungen im Jahr 1942 nach dem japanischen Angriff auf Pearl Harbor, mit seinen Fließbändern die Kriegsproduktion zu unterstützen und stellte die Fahrzeugproduktion ein.

 

 

Die Nachkriegszeit

Die zivile Pkw-Produktion wurde Ende 1945 wieder aufgenommen. Dodge verwendet das Modell von 1942 mit leichten Modifikationen bis 1948. Obwohl er nie Anerkennung der Designbranche erfuhr, wurde die Ernennung von Virgil Exner im Jahr 1953 zum Wendepunkt für das Markendesign von Dodge.

Die Einführung des neuen Corporate Image, des "Forward Look", im Jahr 1955 markiert eine neue Ära des Dodge. Die Marke aktualisierte konsequent das Design seiner Produkte, brachte bis 1960 stärkeren Motoren heraus und fand ihren Markt als die Amerikaner das Reisen auf der Autobahn für sich entdeckten. Der Erfolg setzte sich mit der neuen Modellreihe namens DartDartDodge DartVereinigte Staaten von Amerika, 1960 > 19764 Baureihen
14 Versionen
6 Fotos
fort, die im direkten Wettbewerb mit Ford, ChevroletChevroletChevroletVereinigte Staaten von Amerika, 1911 > heute82 Modelle
3562 Fotos
7 Videos
und Plymouth stand.

Dodge LaFemme, 1955

Dodge LaFemme, 1955

© Mit freundlicher Genehmigung von: Dodge

 

 

Im Jahr 1962 beschloss Chrysler, die umfangreichen Baureihen von Dodge und Plymouth zu reduzieren, die Entscheidung führte aber zu Umsatzvrlusten und im Jahr 1965 änderte Chrysler die Strategie erneut. Die alten Oberklassemodelle wurden in "neue" Mittelklasse-Modelle umgewandelt, das CoronetCoronetDodge CoronetVereinigte Staaten von Amerika, 1949 > 19767 Baureihen
34 Versionen
10 Fotos
-Modell wurde neuaufgelegt und eine rassige Schrägheck-Version namens ChargerChargerDodge ChargerVereinigte Staaten von Amerika, 1966 > 19875 Baureihen
34 Versionen
14 Fotos
, wurde herausgebracht. Dieses Modell sollte sich für die Marke zum Bestseller entwickeln.

Heute bekannt als einer der Hauptproduzenten von Muscle-Cars in den späten 1960er und frühen 1970er Jahren, baute Dodge zu jener Zeit sehr beliebte Modelle wie den Coronet R/TArnageBentley ArnageGroßbritannien, 1998 > heute1 photo
und den Super Bee. Aber das Highlight dieser Epoche war ganz klar das ChallengerChallengerDodge ChallengerVereinigte Staaten von Amerika, 1970 > 19833 Baureihen
35 Versionen
102 Fotos
Sport-Coupé von 1970.

 

 

 

 

Dodge Challenger, 1970

Dodge Challenger, 1970

© Mit freundlicher Genehmigung von: Dodge

Die Ölkrise

Als die Ölkrise 1973 die Vereinigten Staaten traf, änderte sich mit einem Schlag alles für Dodge. Mit Ausnahme des Colt und einigen Dart-Modellen, musste das Portfolio von Dodge stark reduziert werden. Ohne eine klare Strategie von Chrysler geriet Dodge in finanzielle Schwiegrigkeiten, bis im Jahr 1979 der neue Chrysler Chairman Lee Iacocca Kreditbürgschaften des US-Kongresses erhielt. Diese sollten den Konkurs der Firma abwenden.

 

K-Cars und Minivans
Nach der Krise kehrte Chrysler mit dem K-Car zurück, einer grundlegenden und robusten Frontantriebs-Plattform, welche die Basis für eine neue Generation von Dodge-Modelle in den 80er Jahren stellte. Eines dieser Modelle war der CaravanCaravanDodge CaravanVereinigte Staaten von Amerika, 1984 > heute5 Baureihen
18 Versionen
22 Fotos
, welcher nicht nur Chrysler’s überleben sicherte, sondern auch ein völlig neues Marktsegment: schuf: den Minivan.

Andere Modelle waren der DaytonaDaytonaDodge DaytonaVereinigte Staaten von Amerika, 1983 > 199311 Versionen
1 photo
, der 600, verschiedene Versionen des LancerLancerDodge LancerVereinigte Staaten von Amerika, 1962 > 19621 photo
, die SpiritSpirit R/T TurboDodge Spirit R/T TurboVereinigte Staaten von Amerika, 1991 > heute1 photo
Limousine, der ViperViperDodge ViperVereinigte Staaten von Amerika, 1989 > 20064 Baureihen
15 Versionen
42 Fotos
Roadster und der IntrepidIntrepidDodge IntrepidVereinigte Staaten von Amerika, 1993 > 20042 Baureihen
10 Versionen
10 Fotos
. Dieser Punkt markiert für Dodge eine neue Ära, die als "the new Dodge" vermarktet werden würde.

 

Dodge Charger SRT8

Dodge Charger SRT8

© Mit freundlicher Genehmigung von: Dodge

Die Gegenwart

Im Jahr 1998 wurde DaimlerChrysler geschaffen, konnte aber nie die Erwartungen erfüllen. Um die Produktpalette von Chrysler zu rationalisieren, wurde Plymouth geschlossen und Dodge zur günstigsten Sparte und zugleich zur High-Performance-Sparte von DaimlerChrysler gemacht.

2007 markierte das Ende von DaimlerChrysler und  eine Vereinbarung mit Cerberus Capital Management für die Chrysler Group-Tochter wurde getroffen. Im Juni 2009 gab es neue Hoffnung für Chrysler, dank einer Partnerschaft mit der italienischen FiatFiatFiatItalien, 1899 > heute158 Modelle
4864 Fotos
35 Videos
-Gruppe. Dodge ist seither Teil der neu gebildeten Chrysler Group LLC.



Zurück nach obenOben
schließen