Traumgarage: Verschenken

Artemis
Schenke dieses Auto einem Freund/einer Freundin
Artemis


Freund oder Freundin auswählen

close
Traumgarage: Auto kaufen

Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
close
Traumgarage: Auto verschenken

Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
close
Mache diese/n/s version deinen Fan

Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
close
Artemis

Artemis (Großbritannien, 2012)

close
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
close
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
Abschnitt hinzufügen
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
Fahrzeugeigenschaften

Der Artemis wurde auf der Peking Auto Show 2012 vorgestellt. Es wurde von der britischen Firma Eterniti entwickelt, die den Wagen als ersten Super-SUV auf dem Automobilmarkt vermarktet.

Unter der Haube ist der Artemis mit einem 4,8-Liter-Twin-Turbo-V8-Motor ausgestattet, welcher mehr als 600 PS und 750Nm Drehmoment produziert. Dank dieses Triebwerks kann der Prototyp in 4,5 Sekunden bis zu 100km/h beschleunigen und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 290km/h. Ein Team unter der Leitung von Alastair Macqueen, war verantwortlich für Entwicklung der Leistung und des Fahrverhaltens des Artemis.

Das Auto wurde von F1 Grand Prix-Sieger Johnny Herbert getestet, der eine wichtige Rolle in der Produktentwicklung und als Markenbotschafter gespielt hat.

Der hintere Kabinenteil hat ein Limousinen-ähnliches Interieur, mit extra Beinfreiheit von 100mm, zwei verstellbaren Rücksitzen mit Heizung und Kühlung, iPad-Halter und einem Getränkekühler. Das macht das Artemis zu einem Gefährt, in dem man sich bequem chauffieren lassen kann oder zum Vergnügen reist.

Der Innenraum wurde speziell handverarbeitet, mit einer Ausstattung in feinstem Leder, gesteppten Teppichen und Gepäckraumverkleidung, Teppichen aus Lammwolle, Leisten aus Echtholz, in schwarzem Klavierlack und Carbon, eine Auswahl an Schiebedächern und Sternenlicht-Dachhimmel und einem high-tech Audio-System.



Zurück nach obenOben
Teilen:

Bewertung durch Fahrzeughalter

popularity

andere Konzeptfahrzeuge

schließen