Mache diese/n/s make deinen Fan

Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
close
Infiniti

Infiniti

Japan Japan (1989 - heute)
close
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
close
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
Abschnitt hinzufügen
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
Firmengeschichte

Die Luxusmarke Infiniti wurde 1989 von NissanNissanNissanJapan, 1932 > heute156 Modelle
6872 Fotos
12 Videos
auf dem US-Markt eingeführt. Ziel war es, ins Luxus-Segment der Vereinigten Staaten einzusteigen, welches nicht durch Nissans Serienfahrzeuge erreicht werden konnte. Die Marke entstand etwa zur gleichen Zeit wie ToyotasToyotaToyotaJapan, 1937 > heute148 Modelle
4521 Fotos
10 Videos
beide Premium-Marken LexusLexusLexusJapan, 1989 > heute26 Modelle
1480 Fotos
6 Videos
und AcuraAcuraAcuraJapan, 1986 > heute24 Modelle
494 Fotos
4 Videos
. Infiniti begann exklusiv in die Vereinigten Staaten zu exportieren.

Die Marke wurde mit dem Q45Q45Infiniti Q45Japan, 1989 > 20063 Baureihen
6 Versionen
8 Fotos
, einem Modell der zweiten Generation auf Basis des JDM Nissan PresidentPresidentNissan PresidentJapan, 1965 > 20023 Baureihen
17 Versionen
32 Fotos
, eingeführt. Ziel war, dass der Q45 direkt mit der Mercedes S-KlasseS-ClassMercedes-Benz S-ClassDeutschland, 1972 > heute6 Baureihen
313 Versionen
353 Fotos
1 video
, dem BMW 7er7 SeriesBMW 7 SeriesDeutschland, 1977 > 20096 Baureihen
137 Versionen
218 Fotos
3 Videos
, Jaguar XJXJJaguar XJGroßbritannien, 1968 > heute4 Baureihen
119 Versionen
141 Fotos
2 Videos
, Fleetwood CadillacCadillac FleetwoodVereinigte Staaten von Amerika, 1968 > 19965 Baureihen
12 Versionen
und Lexus LSLSLexus LSJapan, 1989 > heute4 Baureihen
44 Versionen
95 Fotos
konkurrieren würde.

Das zweite Modell der Marke wurde im Jahr 1990 eingeführt. Der Infiniti M30 war ein Zweitürer auf Basis des Nissan LeopardLeopardNissan LeopardJapan, 1980 > 19994 Baureihen
30 Versionen
38 Fotos
und wurde für drei Jahre als Alternative zum Lexus SCSCLexus SCJapan, 1991 > 20002 Baureihen
5 Versionen
10 Fotos
produziert.

In 1991 brachte Infiniti den G20, das dritte Modell der Marke, heraus. Dieses Mal basierte das neue Modell auf dem Nissan PrimeraPrimeraNissan PrimeraJapan, 1990 > 20023 Baureihen
38 Versionen
29 Fotos
. Im Jahr 1993 war es Zeit den J30Infiniti J30Japan, 1992 > heute, ein viertüriges Coupé basierend auf der dritten Generation der JDM Nissan Leopard.In der Mitte der 90-er Infiniti blieb hinter dem Lexus und Acura Umsatz, mit einem Umsatz von Q45 und G20 reborn andernfalls auf den Umsatz steigern Ziel.

1997 brachte Infiniti den QX4, eine modifizierte Version des Nissan PathfinderPathfinderNissan PathfinderJapan, 1986 > heute4 Baureihen
41 Versionen
83 Fotos
. Mit diesem Modell bot Infiniti als erste Marke einen mittelgroßen Luxus-SUV an, noch vor dem Start des Lexus RXRXLexus RXJapan, 1998 > heute4 Baureihen
40 Versionen
105 Fotos
, Acura MDXMDXAcura MDXJapan, 2001 > heute3 Baureihen
12 Versionen
40 Fotos
und Mercedes-Benz ML320M-ClassMercedes-Benz M-ClassDeutschland, 1997 > heute3 Baureihen
52 Versionen
111 Fotos
2 Videos
.

Der Infiniti FX

Der Infiniti FX

© Mit freundlicher Genehmigung von: Infiniti

Seit 2000

Im neuen Jahrhundert begannen japanische Unternehmen, die Auswirkungen des japanischen Wechselkurses zu spüren und Infiniti schien vor dem Ebde. Die Marke widmen sich jedoch der Entwicklung einer Reihe von sportlichen, dynamischen und leistungsstarken Autos.

Der Versuch, in die Fußstapfen von BMWBMWBMWDeutschland, 1918 > heute85 Modelle
8463 Fotos
43 Videos
zu treten, begann 2002 mit dem neuen Q45, aber es war der G35, der 2003 die Umsätze von Infiniti verbessern konnte. Der G35 wurde von Motor Trend zum Car of the Year gewählt.

Unmittelbar nach dem Start des G35 kam der FXFXInfiniti FXJapan, 2002 > heute2 Baureihen
31 Versionen
64 Fotos
Crossover, wecher den Erfolg der Sport-Coupés fortsetzte. Dieses Modell wurde unter Verwendung der gleichen Komponenten des G35 gebaut und nach dem Geschmack der amerikanischen Verbraucher konzipiert.

Im Jahr 2004 nahm Infiniti eine Version des Sport-Limousine G35 mit Allradantrieb ins Sortiment, um mit Modellen von AudiAudiAudiDeutschland, 1909 > heute80 Modelle
8092 Fotos
27 Videos
und BMW zu konkurrieren. Um mit dem Toyota Land CruiserLand CruiserToyota Land CruiserJapan, 1951 > heute10 Baureihen
49 Versionen
157 Fotos
/Lexus LX470LXLexus LXJapan, 1996 > heute3 Baureihen
2 Versionen
9 Fotos
zu konkurrieren, startete Infiniti 2004 den QX56QX Gen.2Infiniti QX Gen.2Japan, 2004 > heute2 Versionen
4 Fotos
.

Im Jahr 2007 stellte Infiniti eine überarbeitete Version der G35-Limousine vor, im Jahr 2008 folgte das GGInfiniti GJapan, 1991 > 20074 Baureihen
42 Versionen
64 Fotos
Coupé, der G37. Im selben Jahr stellte die Luxusmarke von Nissan den EX35 vor, einen kompakten Crossover.

In 2008 signalisierte das Unternehmen die Expansion auf den europäischen Markt. Die Marke bietet nun vier Modelle in Europa an: Der FX37 und FX50, G37, der G37 Coupé und der EX35EXInfiniti EXJapan, 2007 > heute16 Versionen
36 Fotos
.

Seit 2010

August 2010 fiel der Startschuss für die Performance-Sparte von Infiniti: Infiniti Performance Line oder IPL.

Im darauf folgenden Jahr wurde beim Pebble Beach Concours d'Elegance bekannt, dass Infiniti mit der Einführung des Infiniti Infiniti JXJXInfiniti JXJapan, 2011 > heute3 Versionen
16 Fotos
1 video
zum Frontantrieb zurückzukehren wird.



Zurück nach obenOben
schließen