Mache diese/n/s make deinen Fan

Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
close
Kia

Kia

Republik Korea Republik Korea (1944 - heute)
close
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
close
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
Abschnitt hinzufügen
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
Firmengeschichte

Kia wurde am 1.Dezember 1944 als Kyungsung Precision Industry gegründet und zu der Zeit produzierte das Unternehmen Stahlrohre für Fahrradrahmen und andere Fahrrad-Komponenten. Das Unternehmen begann schnell damit Komponenten nach Hong Kong zu exportiert und war das erste koreanische Unternehmen, welches überhaupt Waren exportierte. Nach dem Koreakrieg änderte Kyungsung den Namen in Kia Industrial Company, was "aus Asien aufsteigend" bedeutet, und begann 1952 mit der Herstellung des allerersten massenproduzierten Fahrrads in Südkorea. Aufgrund der starken Nachfrage wurde ein neues Werk gebaut.

Kia Brisa, 1974

Kia Brisa, 1974

© Mit freundlicher Genehmigung von: Kia


Die 1970er Jahre waren ein Jahrzehnt des wirtschaftlichen Wachstums für Korea und markierte die ersten Schritte in Richtung Pkw-Produktion von anderen lokalen Unternehmen wie DaewooDaewooDaewooRepublik Korea, 1967 > heute17 Modelle
38 Fotos
und HyundaiHyundaiHyundaiRepublik Korea, 1967 > heute77 Modelle
1871 Fotos
3 Videos
. Kia begann im Jahr 1970 mit dem Autobau und entschied sich 1973, dass es an der Zeit, eine Produktionsanlage zu bauen. Damit wurde Kia der erste koreanische Autokonzern, der seine eigenen Motoren produzierte. Kias erste Modell war der Kia BrisaBrisaKia BrisaRepublik Korea, 1974 > heute1 photo
S-1000, eine 4-türige Limousine basierend auf dem Mazda 1000. das Modell war ein Erfolg.

Trotz des wachsenden Erfolges von Kia, wies die koreanische Regierung Kia im Jahr 1981 an, die Herstellung von Autos zu stoppen und den Schwerpunkt auf leichte Nutzfahrzeuge zu legen. Und so endete die Produktion des Kia Brisa im Jahr 1981. Doch Mitte der 1980er Jahre wurden die Beschränkungen der Regierung fallengelassen und so konnte Kia in den Automobilbau zurückkehren, so dass der Kia PridePrideKia PrideRepublik Korea, 1987 > heute1 photo
, auf Basis des Mazda 121121Mazda 121Japan, 1985 > 19914 Versionen
8 Fotos
, im Jahr 1986 in Produktion ging.

In den 1990er Jahren erweiterte und plante Kia eine zweite Fabrik, um endlich in eigene, selbst entworfene Modelle zu investieren. 1992 ging das erste echte Kia Modell in dem neuen Werk in Produktion, der Kia SephiaSephiaKia SephiaRepublik Korea, 1994 > 20012 Baureihen
3 Versionen
1 photo
, eine 4-türige Limousine, in Großbritannien als Mentor verkauft. Neue Modelle wie der PotentiaPotentiaKia PotentiaRepublik Korea, 1992 > heute1 photo
, der SportageSportageKia SportageRepublik Korea, 1994 > heute4 Baureihen
82 Versionen
97 Fotos
1993 und der AvellaAvellaKia AvellaRepublik Korea, 1994 > heute1 photo
1994 folgten. Kia begann mit dem Export nach Großbritannien im Jahr 1991 und nach Kontinentaleuropa und in die USA im Jahr 1993. Im Jahr 1997 erwarb Kia die Design-Rechte für den Lotus ElanElanLotus ElanGroßbritannien, 1962 > 19953 Baureihen
16 Versionen
22 Fotos
1 video
.

Die Wirtschaftskrise in den Jahren 1997-98 traf auch die koreanische Wirtschaft und mit der Rezession geriet Kia in große Schwiergkeiten, wurde aber von Hyundai "gerettet", dem einzigen koreanischen Autohersteller, der eine starke Position behaupten konnte. Und so trat Kia im Jahr 1998 der Hyundai-Gruppe bei, die trotz Sharing-Plattformen und Motoren für beide Unternehmen, eine gesunde Trennung erhalten konnte indem die ursprünglichen Produktionsstätten erhalten blieben.

Inzwischen hat Kia Produktionsstätten in China, Brasilien und der Slowakei.



Zurück nach obenOben
schließen