Mache diese/n/s make deinen Fan

Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
close
Lancia

Lancia

Italien Italien (1906 - heute)
close
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
close
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
Abschnitt hinzufügen
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von Autoviva sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
Unternehmensgeschichte

Lancia Stratos, 1974

Lancia Stratos, 1974

© Mit freundlicher Genehmigung von: Lancia

Das italienische Unternehmen begann mit der Produktion des ersten Modells im Jahr 1908, bekannt als der "12 HP", angetrieben von 58 PS und auf der 8. Turin Auto Show vorgestellt. Der "Tipo 51", wie das 12 HP-Projekt hieß, wurde im Jahr 1919 in Lancia Alfa umbenannt.

Vincenzo Lancias Bruder Giovanni - Student der klassischen Literatur - hatte die Idee, dass die Lancia-Modelle nach den Buchstaben des griechischen Alphabets benannt werden sollten. Bis heute verwendet das Unternehmen noch diese Methode.

Lancia nahm während der beiden Weltkriege eine "Pause" vom Automobilbau, um militärische Ausrüstung zu produzieren. Aber nach 1945, erweiterte das Unternehmen seinen Horizont, blieb sehr profitabel und wurde sogar im Motorsport erfolgreich. Juan Manuel Fangio gewann seinen vierten Weltmeistertitel am Steuer eines Lancia.

Der Autohersteller war auch in der Welt des Rallysports ziemlich dominant, insbesondere mit den starken Modellen StratosStratos HF Group 4Lancia Stratos HF Group 4Italien, 1974 > heute4 Fotos
(angetrieben von einem FerrariFerrariFerrariItalien, 1947 > heute227 Modelle
5085 Fotos
37 Videos
-V6-Motor) und dem Delta HF Integrale.

An einem gewissen Punkt, war das Unternehmen jedoch nicht mehr in der Lage, seine eigenen hohen und teuren Produktionsstandards zu halten und in der Folge kaufte die FiatFiatFiatItalien, 1899 > heute158 Modelle
4864 Fotos
35 Videos
Guppe Lancia im Jahr 1969.

Lancia und der schwedische Autohersteller Saab AutomobileSaabSaabSchweden, 1947 > heute28 Modelle
718 Fotos
4 Videos
arbeiteten in den 1980er Jahren an einem neuen Modell zusammen und die Partnerschaft resultierte im Lancia Delta, der als Saab 600 in Schweden verkauft wurde.

Heute, als Teil der Fiat-Gruppe, baut Lancias Line-Up auf dem Fiat-Chassis auf, und soll eine anspruchsvolle Alternative zu den billigeren Fiat-Modellen bieten.

Allerdings hat Lancia in den vergangenen Jahren finanzielle Schwierigkeiten durchlebt und ist heute die einzige Tochterfirma des Konzerns, die sich noch nicht völlig erholt hat.

Lancias traditioneller Ehrgeiz, der italienische Konkurrent von Mercedes-BenzMercedes-BenzMercedes-BenzDeutschland, 1924 > heute196 Modelle
9803 Fotos
33 Videos
zu sein, ist immer noch ein Ziel, dass das Unternehmen anstrebt.

 



Zurück nach obenOben
Firmenlogo

Das erste und originale Logo, dass Lancia für seine Automobile verwendete, wurde im Jahr 1911 von dem italienischen Grafen Carlo Biscaretti di Ruffia entworfen, der als Künstler und Journalist bekannt war, ein Industrie-Designer und Automobil-Enthusiast.

Das Logo, welches dem Unternehmen für fast ein Jahrhundert als Symbol diente, zeigte eine blaue Lanze über einem weißen und blauen Schild. "Lancia" stand in weißen Lettern über der blauen Lanze.

Im Jahr 2007 wurde das Lancia-Logo überarbeitet. Eine Werbeagentur, die sich auf Marken-Beratung spezialisiert hatte, Robilant Associati, und das Lancia Styling Center arbeiteten zusammen, um das neue Symbol zu entwerfen.

Die Firma erklärt das neue Logo als "Symbol des Wandels in der Kontinuität", was bedeutet, dass Lancia sehr stolz auf seine historische Tradition ist und die aktuelle Arbeit an die Vergangenheit anknüpft.

In diesem Sinn bleibt Lancia seine traditionellen, blaue Farbe und dem weißen Schild treu, modernisierte das Symbol aber, insbesondere indem es eine volumetrische 3D-Form erhielt.



Zurück nach obenOben
Motorsport

Lancia Delta

Lancia Delta

© Mit freundlicher Genehmigung von: Lancia

Lancia wurde im Motorsport aktiv, als der Sohn des Gründers Vincenzo Lancia, Gianni Lancia, die Kontrolle im Unternehmen übernahm. Er entschied, dass die Lancia Fabrik ein Grand Prix Fahrzeug entwickeln sollte, und Designer Vittorio Jano erhielt den Auftrag das Fahrzeug zu entwerfen, das später als Lancia D50D50Lancia D50Italien, 1954 > 19541 photo
bekannt wurde. Rennfahrer Alberto Ascari fuhr den D50 beim Grand Prix von Spanien 1954 auf die Pole Position und erreichte auch die schnellste Rundenzeit.

Tragischerweise starb Ascari im folgenden Jahr während der Fahrt in einen Ferrari in Monza. Der Unfall und wirtschaftliche Schwierigkeiten des Unternehmens, zwangen Lancia aus dem Grand-Prix-Rennsport auszusteigen. Insgesamt gewann Lancia zwei Formel-1-Weltmeister-Titel und erreichte zehn Podiumsplatzierungen.

Der italienische Autobauer war auch bei Sportwagenrennen aktiv, wenn auch nur für kurze Zeit, von den späten 1970er Jahre bis Mitte der 1890er Jahre. Lancia startete zunächst in der Gruppe 4 und kurz in der Gruppe 5. Dann, mit dem Lancia LC1 Spyder, stieg die Marke im Jahr 1982 schließlich auf in die Gruppe 6.

Ein Jahr später startete der Lancia LC2 im Wettbewerb der Gruppe C, belegte 13 Pole Positions und gewann drei europäischen und World Endurance Championship Titel.

Dennoch zog sich Lancia im Jahr 1986 letztendlich aus den Sportwagenrennen zurück. Das italienische Unternehmen erkannte, dass es nicht mit PorschesPorschePorscheDeutschland, 1931 > heute43 Modelle
4558 Fotos
29 Videos
schrecklich potenten Modellen 956956Porsche 956Deutschland, 1982 > 198522 Fotos
1 video
und 962962CPorsche 962CDeutschland, 1985 > heute1 photo
konkurrieren konnte, welche die Rennen dominierten. Lancia entschied nun, sich auf Rallyes zu konzentrieren.

in den Rallyes erwies sich Lancia als besonders erfolgreich. Der italienische Hersteller hält den Spitzenplatz in den Statistiken der World Rally Championship und gewann 11 Konstrukteurs-Titel (1972, 1974, 1975, 1976, 1983 und jedes Jahr von 1987 bis 1992). Darüber hinaus ist das erfolgreichste Modell aller Zeiten im Rallyesport ein Lancia Modell, der Delta.



Zurück nach obenOben
schließen