Sende diese Seite an einen Freund/eine Freundin!
Fülle das untenstehende Formular aus

Dein Name:
Deine Email:
Name deines Freundes:
Email deines Freundes:
deine Kommentare:
close

Nachrichten

Der neue Audi Q3

Ein Erfolgstyp wird noch besser

 
 
Slideshow
Der neue Audi Q3 - Ein Erfolgstyp wird noch besser

Seit der Markteinführung im Herbst 2011 ist die Q3Q3Audi Q3Deutschland, 2011 > heute72 Versionen
147 Fotos
-Baureihe ein Erfolgsmodell der Marke Audi. Aber auch Gutes und Erfolgreiches macht AudiAudiAudiDeutschland, 1909 > heute83 Modelle
8261 Fotos
27 Videos
immer besser. Die neuen Modelle Audi Q3 und RS Q3 sind nicht nur in ihrem Design aufgefrischt, sondern warten mit einer Vielzahl an technischen Neuheiten auf.

Motor
Die drei TFSI- und drei TDI‑clean‑diesel‑Vierzylinder präsentieren sich mit gesteigerter Leistung bei gleichzeitig geringerem Verbrauch: der CO2‑Ausstoß ist bis zu 17 Prozent gesunken. Sie haben 1,4 und 2,0 Liter Hubraum und ihre Leistung reicht von 88 kW (120 PS) bis 162 kW (220 PS). Alle Aggregate sind turbo‑aufgeladene Direkteinspritzer und halten die Limits der Abgasnorm Euro 6 ein. Zu Verbrauchs- und CO2‑Reduzierung trägt unter anderem die Audi cylinder on demand Technologie bei. Der 1.4 TFSI COD sowie der 2.0 TDI tragen dank ihrer Effizienz das „Audi ultra“-Badge.

Fahrwerk
Das Fahrwerk des neu gestalteten Audi Q3 vereint agiles Handling mit souveräner Sicherheit, der Komfort ist durch umfangreichen Feinschliff noch höher geworden. Mit Audi drive select kann der Fahrer wichtige Technik-Bausteine auf seine persönlichen Vorlieben einstellen, darunter auch die optionalen adaptiven Dämpfer. Das Räderprogramm reicht von 16 bis 20 Zoll Durchmesser, die Fahrwerksabstimmung vermittelt hohen Abrollkomfort. Ein Bergabfahrassistent ist auf Wunsch erhältlich.

Design
Schon der erste Blick macht den Premiumcharakter des neu gestalteten Audi Q3 deutlich. Die Audi‑Designer haben die Coupé‑hafte Linienführung mit der charakteristischen umgreifenden Heckklappe im Detail nachgeschärft. Dominierende horizontale Linien unterstreichen an der Front und am Heck die Breite und machen den Q3 ausdrucksstark im Design.

Der plastische Singleframe‑Grill ist das prägende Element an der Front. Neu sind die Q3‑Ausstattungslinien design und sport mit ihren Top‑Lösungen S line Sportpaket, S line Exterieurpaket, Designpaket Audi exclusive und Design Exterieurpaket Audi exclusive.

Bei den neu gezeichneten Scheinwerfern ist die Xenon‑plus‑Technologie mit LED‑Tagfahrlicht jetzt Serie. Auf Wunsch liefert Audi die besonders lichtstarken und energieeffizienten LED‑Scheinwerfer. Zusammen mit ihnen gibt es das dynamische Blinklicht in den ebenfalls überarbeiteten LED‑Heckleuchten. Dieses intuitive Blinksignal baut sich innerhalb von zwei Zehntelsekunden von innen nach außen in Abbiegerichtung auf.

In der Basisversion wiegt der neue Audi Q3 leer (ohne Fahrer) 1.385 Kilogramm. Die Maße des kompakten SUV sind nahezu identisch geblieben. Er misst 4,39 Meter in der Länge, 1,83 Meter in der Breite und 1,59 Meter in der Höhe, sein Radstand beträgt weiterhin 2,60 Meter.

Vielseitig
Auf allen fünf Sitzplätzen bietet der Audi Q3 viel Platz. Seine klare Ergonomie und die souveräne Verarbeitungsqualität untermauern den Premium‑Anspruch. Der Gepäckraum des Audi Q3, der im Normalzustand 460 Liter Volumen bietet, lässt sich durch Umklappen der geteilten Fondlehnen auf 1.365 Liter erweitern. Viele clevere Optionen machen den Umgang mit dem SUV noch vielseitiger und einfacher, zu ihnen zählen das Gepäckraumpaket, eine Durchlade und die Heckklappe mit elektrischem Antrieb. Eine Dachreling und eine neue ausziehbare Gepäckraumabdeckung sind Serie.

Ausstattung
Die Serienausstattung des neuen Audi Q3 ist reichhaltig. Ergänzend stehen Features zur Wahl, die direkt aus der Luxusklasse kommen – etwa das LED Innenlichtpaket und die elektrisch einstellbaren Vordersitze. Bei den Fahrerassistenzsystemen ist der Bremsassistent Folgekollision Serie.

Auf Wunsch kann sich der Kunde nachfolgende Assistenzsysteme bestellen. Beim Audi side assist leuchtet eine gelbe LED‑Anzeige im Gehäuse des Außenspiegels auf, wenn sich ein anderes Fahrzeug im toten Winkel befindet oder sich schnell von hinten annähert. Der Audi active lane assist arbeitet mit Videokameras, die die Fahrbahn-markierungen erkennen. So hilft er dem Fahrer mit leichten Eingriffen in die Lenkung wieder in die Spur zurückzukommen, falls er ohne zu blinken zu nah an eine Linie fahren sollte. Die kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung weist mit Grafiken im Display des FIS auf Geschwindigkeits- und ab sofort auch auf Überholverbotsschilder hin.

Beim Infotainment bietet Audi als Highend-Lösung die MMI Navigation plus. Die ideale Ergänzung zur MMI Navigation plus ist der Baustein Audi connect inklusive Autotelefon, der den Audi Q3 mit dem Internet verbindet. Die Beifahrer können mit ihren Handys und Tablets über den integrierten WLAN‑Hotspot surfen und mailen, für den Fahrer wiederum kommen die maßgeschneiderten Dienstleistungen von Audi connect an Bord. Zu ihnen gehören das Webradio Audi music stream, die Verkehrsinformationen online sowie die Navigation mit Google Earth und Google Street View.

In den Handel in Deutschland kommt der neu gestaltete Q3, den Audi im spanischen Werk Martorell bei Barcelona fertigt, im Februar 2015. Sein Grundpreis beträgt 29.600 Euro.

4,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h: der Audi RS Q3
Zeitgleich mit dem Q3 wurde auch der Audi RS Q3 weiterentwickelt – der kompakte Performance-SUV ist noch schärfer und dynamischer geworden. Sein Fünfzylinder mit 2,5 Liter Hubraum leistet nun 250 kW (340 PS) und 450 Nm Drehmoment, ebenso erfüllt er jetzt auch die Euro‑6‑Norm. Damit beschleunigt er das Topmodell der Baureihe in 4,8 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und weiter auf elektronisch begrenzte 250 km/h Topspeed. Eine RS‑Abgasanlage mit schaltbarer Klappe verleiht dem unverwechselbaren Sound des Fünfzylinders noch mehr Volumen.

Die Siebengang S tronic, die die Momente auf den quattro‑Antriebsstrang mit der neuen hydraulischen Lamellenkupplung (fünfte Generation) leitet, präsentiert sich ebenfalls weiter verfeinert – der Schaltvorgang läuft noch schneller ab. Die unteren Gänge sind sportlich‑eng gestaffelt, der siebte Gang ist kraftstoffsparend lang übersetzt.

Auch das Fahrwerk des Audi RS Q3 überzeugt. 19‑Zoll‑Räder sind Serie, 20‑Zöller optional erhältlich. Dank des Wave‑Designs sind die großen Bremsscheiben an der Vorderachse um ein Kilogramm leichter geworden, Achtkolben‑Sättel nehmen sie in die Zange. Auf Wunsch gibt es das serienmäßige RS‑Sportfahrwerk auch mit adaptiven Dämpfern. Die Lenkung ist sportlich abgestimmt, das Fahrdynamiksystem Audi drive select Serie.

Viele Design‑Details verdeutlichen den Sonderstatus des dynamischen Topmodells. Am Exterieur fallen die markanten Stoßfänger besonders ins Auge, im Interieur dominiert die Farbe schwarz. Die Sportsitze sind optional in Leder Feinnappa mit Rautensteppung bezogen, im Kombiinstrument streichen rote Zeiger über graue Zifferblätter, und das Fahrerinformationssystem bietet ein spezielles RS‑Menü mit Laptimer, Öltemperatur- und Ladedruckanzeige.

In Deutschland beträgt der Grundpreis des reichhaltig ausgestatteten neuen Topmodells 56.600 Euro. Darin enthalten ist unter anderem die Seriensetzung der LED‑Scheinwerfer. Die Auslieferung des RS Q3 startet im ersten Quartal 2015.

Lexikon
AudiAudi
Q3Q3

0 comments

Anonymous

Mach mit!

Veröffentliche deine eigenen Artikel auf Autoviva
Mach mit!
schließen