Sende diese Seite an einen Freund/eine Freundin!
Fülle das untenstehende Formular aus

Dein Name:
Deine Email:
Name des Freundes:
Email deines Freundes:
Deine Kommentare:
close

Nachrichten

Bugatti feiert Weltpremiere der finalen Legende Ettore Bugatti

Bugatti-Legende erinnert an den Bugatti Typ 41 Royale

 
 
Slideshow
Bugatti feiert Weltpremiere der finalen Legende Ettore Bugatti

Vor einem Jahr hatte BugattiBugattiBugattiFrankreich, 1909 > heute41 Modelle
978 Fotos
7 Videos
auf den berühmten Automobilveranstaltungen „The Quail“ und „Pebble Beach Concours d’Elegance“ der Monterey Car Week mit der ersten Legende den Startschuss für die exklusive Modellreihe gegeben. Nun findet sie am 15. August am gleichen Ort ihren krönenden Abschluss mit der Weltpremiere der sechsten Legende zu Ehren Ettore Bugattis, Gründer und Patron der Marke. Historisches Vorbild der Bugatti-Legende ist der Typ 41 RoyaleType 41 Royale - Cabriolet WeinbergerBugatti Type 41 Royale - ...Frankreich, 1931 > 19332 Fotos
. Auch das letzte Legenden-Fahrzeug ist, wie alle fünf vorangegangenen Modelle, auf drei Fahrzeuge limitiert. Es kostet 2,35 Mio. Euro netto. Bugatti präsentiert zum ersten und einzigen Mal alle sechs Bugatti-Legenden gemeinsam.

Ettore BugattiVeyron Grand Sport Vitesse Legend Ettore BugattiBugatti Veyron Grand Spor...Deutschland, 2014 > heute9 Fotos
basiert wie alle Legenden-Fahrzeuge auf dem Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse1. Der Bolide wird angetrieben von einem 1.200 PS starken 8-Liter-W16-Motor, der ein Drehmoment von beispiellosen 1.500 Nm bei 3.000 bis 5.000 U/min auf die Straße bringt und in 2,6 Sekunden von Null auf Hundert sprintet. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 408,84 km/h offen gefahren ist der Vitesse der schnellste Serien-Roadster der Welt.

"Die Gestaltung dieser Legende ist der Passion Ettore Bugattis für das Außergewöhnliche im Automobilbau gewidmet. Eines seiner Meisterstücke – der Typ 41 Royale – ist in seiner Präsenz immer wieder beeindruckend und inspirierend", erläutert Bugatti-Chefdesigner Achim Anscheidt. „Ettore versah seine Schöpfungen gerne mit dem Attribut ‚Pur Sang‘, Vollblütler. Mit der ihm gewidmeten Bugatti-Legende folgen wir seinem Credo einer ästhetisch funktionalen Schönheit des Automobils durch den Einsatz purer und natürlicher Materialien, wie poliertem Aluminium und erlesenem Cordovan-Leder.“

Die Gestaltung der Carbon-Karosserie des Legenden-Fahrzeugs „Ettore Bugatti“ ist angelehnt an einen Typ 41 Royale aus dem Jahr 1932 mit der Chassisnummer 41111 und im so genannten Colour Split „Ying Yang“ gehalten. Der vordere Teil besteht aus handpoliertem Aluminium, das mit Klarlack überzogen ist. Bugatti ist der einzige Hersteller, der Sicht-Aluminium für die Karosserie eines Serienfahrzeugs verwendet. Hier kommt dieses Material zum ersten Mal für die komplette Front und Seite zum Einsatz. So sind die Frontklappe, die Spiegelfüße und -klappen, die Türaußengriffe, die Stoßfängerecken, die Kotflügel, die Türen und der Bereich hinter den Türen, die so genannten Medaillons, aus handpoliertem Aluminium.

Das markante Bugatti-Hufeisen und das EB-Logo am Heck erstrahlen in Platin und unterstreichen die glänzende Außenansicht der Bugatti-Legende.

In den Tank- und Öldeckel ist die Signatur des Firmengründers „Ettore Bugatti“ eingraviert und mit silberfarbenem Lack veredelt.

Im Legenden-Fahrzeug „Ettore Bugatti“ verwendet Bugatti zum ersten Mal zwei Ledersorten: das traditionelle edle Rindsleder, hier in einem natürlichen Braunton „Brun Cavalier“, mit dem das Interieur vollständig ausgekleidet ist. Ausnahme bilden die Teile, die in der Regel mit den Händen berührt werden: Lenkradkranz, Gangwählhebel, Türgriffe, Armauflage der Mittelkonsole sowie die Türgriffmulden, die Schalter in den Türverkleidungen und im Dachmodul sind mit exklusivstem naturbelassenen „Cordovan“-Leder ummantelt. Bugatti verwendet diese aufwändig bearbeitete Ledersorte – allein der Gerbprozess dauert rund sechs Monate – zum ersten Mal. Es wird üblicherweise für feinste Schuhe verwendet und ist besonders widerstandsfähig und griffig.

Darüber hinaus sind im Fahrzeug weitere typische Legenden-Merkmale zu finden, etwa der in „Brun Cavalier“ belederte Einleger an der Verlängerung der Mittelkonsole mit dem Schriftzug „Les Légendes de Bugatti“ und dem Relief des tanzenden Elefanten sowie die Türeinstiegsleisten mit dem Abbild und der Signatur Ettore Bugattis.

Lexikon
BugattiBugatti
VeyronVeyron
Veyron Grand Sport Vitesse Legend Ettore BugattiVeyron Grand Sport Vitesse Legend Ettore Bugatti
Motor
W 16
Hubraum
488 cu in
Höchstgeschwindigkeit
254 mph
Getriebe
7, Doppelkupplungsgetriebe
Höchstleistung
1200 PS (Einheit) @ 6400 rpm
Typ
Roadster
Kraftstoff
Benzin
Kraftstoffverbrauch (insgesamt)
10,18 US MPG
Preis
$ 3.400.450
* basierend auf Preisangaben aus Deutschland
jährliche Unterhaltskosten
--

0 comments

Anonymous

Mach mit!

Veröffentliche deine eigenen Artikel auf Autoviva
Mach mit!
schließen