Sende diese Seite an einen Freund/eine Freundin!
Fülle das untenstehende Formular aus

Dein Name:
Deine Email:
Name des Freundes:
Email deines Freundes:
Deine Kommentare:
close

Nachrichten

Der neue Ford Focus

Weltbestseller ist dank umfassender Neuerungen bereit für die nächste Runde

 
 
Slideshow
Der neue Ford Focus

Der FordFordFordGroßbritannien, 1909 > heute33 Modelle
3897 Fotos
5 Videos
FocusFocus Gen.3 [III]Ford Focus Gen.3 [III]Vereinigte Staaten von Amerika, 2012 > heute10 Versionen
23 Fotos
, das derzeit meistgekaufte Auto der Welt*), startet neu durch: Die Baureihe geht mit einem emotionaleren und kraftvolleren Design, einem sorgsam verbesserten und bedienungsfreundlicher gestalteten Interieur, zahlreichen neuen Fahrer- und Sicherheits Assistenzsystemen sowie neuen, nochmals sparsameren und abgasärmeren Euro 6 Benziner- und Dieselmotorisierungen in die zweite Hälfte seines „Lebens“. Das neue Modell wird heute erstmals auf dem Mobile World Congress in Barcelona und kommende Woche dann auf dem Genfer Automobilsalon der Öffentlichkeit präsentiert. Sein sportlicher Charakter und die ausgeprägte Fahrdynamik spiegeln sich nicht zuletzt in einem markant gestalteten Kühlergrill wider. Das Cockpit richtet sich konsequent auf den Fahrer aus und wartet zudem mit deutlich weniger Knöpfen und Schaltern auf. Gemeinsam mit dem neuen Ford Focus, der in der zweiten Jahreshälfte 2014 auf die Straße rollt, feiert auch das weiterentwickelte Multimedia-Konnektivitätssystem Ford SYNC 2 sein Europadebüt. Das gleiche gilt für die EcoBoost-Benziner- und Duratorq TDCi-Turbodiesel Motoren mit jeweils 1,5 Liter Hubraum, während die automatisierten PowerShift-Getriebe künftig auch mit Lenkrad-Schaltwippen erhältlich sein werden.

Das Design des neuen Ford Focus weist in die Zukunft

Die noch ausdrucksstärker gezeichnete Frontpartie des neuen Ford Focus führt jene Design-Elemente fort, die bereits den markanten Auftritt des aktuellen Fiesta und der kommenden Generation des Ford Mondeo prägen. Kennzeichen dieser Frontpartie ist in erster Linie der großzügig dimensionierte, trapezförmige Kühlergrill. Zugleich profitiert die Frontpartie des neuen Ford Focus aber auch von prägnant ausgeführten Linien der Motorhaube. Sie entwachsen harmonisch den vorderen Dachsäulen, erstrecken sich entlang der schlanken, fein ziselierten Hauptscheinwerfer und reichen bis zur schmaleren Oberkante des vorderen Lufteinlasses. Auf diese Weise verleihen sie der Oberfläche eine besonders dynamische Spannung und dem neuen Ford Focus ein ausdrucksstarkes Erscheinungsbild. Rechtwinklig-gestreckte Nebelscheinwerfer unterstreichen diesen Eindruck zusätzlich, während gezielt eingesetzte Chromdetails die elegante Note betonen. Auch im Heckbereich sorgen schlanker modellierte Blenden und Rückleuchten für einen modernen Anblick.

Interieur: Weniger Tasten und Schalter im Lenkrad und in der Mittelkonsole

Bei der Neugestaltung des Innenraums hat Ford auf die Wünsche der Kunden reagiert. Das Ergebnis ist ein intuitives Bedienkonzept mit logisch gruppierten Funktionen. So konnte zum Beispiel die Anzahl der Tasten und Schalter im Lenkrad und in der Mittelkonsole verringert werden. Im Zusammenspiel mit feinem Chromzierrat verleiht die schwarz-satinierte Ausstattung dem Interieur einen aufgeräumt-modernen Anstrich.

Neue Euro 6-Motoren und Getriebe-Optionen mit klaren Verbrauchsvorteilen

Verglichen mit dem bisherigen Modell wartet der neue Ford Focus erneut mit signifikant reduzierten Verbrauchs- und Abgaswerten auf. Die Verbesserungen erreichen bei den Dieselaggregaten eine Größenordnung von bis zu 19 Prozent, bei den Benzinern von bis zu 17 Prozent. Zu den Motoren im einzelnen (siehe auch Tabelle unten):

  • Der neue Ford Focus kommt als erstes europäisches Modell der Marke in den Genuss des neu entwickelten EcoBoost-Vierzylinders mit 1,5 Liter Hubraum. Dieser Direkteinspritzer steht mit 110 kW (150 PS) und 132 kW (180 PS) zur Wahl.
  • Auch weiterhin erhältlich sind die erfolgreichen 1,0-Liter-EcoBoost-Varianten mit 74 kW (100 PS) und 92 kW (125 PS) – für den „Motor des Jahres“ 2012 und 2013 entschieden sich zuletzt mehr als ein Drittel aller Ford Focus-Käufer.
  • Sein Debüt in dieser Baureihe feiert der 1,5 Liter große Duratorq TDCi, den Ford in den Leistungsstufen 70 kW (95 PS), 77 kW (105 PS – ECOnetic) und 88 kW (120 PS) anbietet.
  • Zugleich sank der Verbrauch des 110 kW (150 PS) starken Duratorq TDCi mit 2,0 Liter Hubraum und Sechsgang-Schaltgetriebe um 14 Prozent, die Automatikversion (PowerShift) konsumiert 13 Prozent weniger als zuvor.

Für das kommende Jahr kündigen sich zwei besonders verbrauchsgünstige Automatikversionen des Ford Focus an. So überzeugt der 88 kW (120 PS) starke 1,5-Liter-TDCi in Kombination mit dem hocheffizienten Sechsgang-PowerShift-Getriebe durch einen beeindruckenden Effizienzsprung von 19 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorgängermodell. Der 1,0-Liter-EcoBoost-Benziner mit 92 kW (125 PS) und Sechsgang-Automatik zeichnet sich durch eine Verbrauchssenkung um rund 17 Prozent aus.

Lexikon
FordFord
FocusFocus
Focus Gen.3 [III]Focus Gen.3 [III]

0 comments

Anonymous

Mach mit!

Veröffentliche deine eigenen Artikel auf Autoviva
Mach mit!

Mehr über Ford

Ford Fusion gewinnt Green Car of the Year
Ford Fusion gewinnt Green Car of the YearChristopher Bruce - 2012.12.06
Ford plant neuen Mustang für 2014
Ford plant neuen Mustang für 2014Christopher Bruce - 2012.06.22
schließen