Sende diese Seite an einen Freund/eine Freundin!
Fülle das untenstehende Formular aus

Dein Name:
Deine Email:
Name des Freundes:
Email deines Freundes:
Deine Kommentare:
close

Nachrichten

autoviva2014-09-03 11:02:56

Der neue Land Rover Discovery Sport

Verkaufsstart am 28. Februar 2015 zu Preisen ab 31 900 Euro

 
 
Slideshow
Der neue Land Rover Discovery Sport

Der britische 4x4-Spezialist enthüllt heute den neuen Land RoverLand RoverLand RoverGroßbritannien, 1978 > heute15 Modelle
1787 Fotos
9 Videos
Discovery Sport. Damit gibt nicht nur der erste Vertreter der neuen Discovery-Modellfamilie seinen Einstand auf der automobilen Bühne, sondern zudem das wohl vielseitigste Premium-Kompakt-SUV des Marktes. Bei betont kompakten Abmessungen bringt der neue Discovery Sport eine unvergleichliche Mischung an den Start: enorme Flexibilität durch Details wie die 5+2-Sitzkonfiguration, gepaart mit bemerkenswerter Hochwertigkeit in Design und Technik.

Mit dem neuen Discovery Sport debütiert gleich eine ganze Serie interessanter Land Rover-Innovationen. Dazu zählt neben der neu entwickelten Mehrlenker-Hinterachse ein erstmals im SUV-Segment realisierter Fußgänger-Airbag ebenso wie das neue, intuitiv bedienbare Infotainmentsystem oder die hochmoderne Karosseriestruktur aus hochfestem Stahl und leichtem Aluminium, die die Grundlage für Leistung, Sicherheit und Effizienz des Modells legt.

Generell wurde der Discovery Sport so umweltfreundlich und wirtschaftlich wie irgend möglich konzipiert. CO2-Emissionen von minimal 119 g/km waren bislang eher ein Kennzeichen deutlich kleinerer und weniger vielseitiger Autos. Der neue Discovery Sport verknüpft diese Effizienz mit einer Menge Fahrspaß und Tauglichkeit für jeden Untergrund. Die Kunden besitzen dabei die Wahl unter mehreren modernen und leistungsstarken Vierzylinder-Benzin- oder Dieselmotoren sowie zwischen Zwei- oder Vierradantrieb und einer Neunstufenautomatik oder einem Sechsgang-Schaltgetriebe.

Leichte Karosserie

Das Monocoque des neuen Land Rover Discovery Sport besteht aus einem innovativen Mix: hochfester Stahl und höchstfester Borstahl, kombiniert mit leichten Aluminiumelementen. Damit ist eine feste und steife, dabei aber leichte Plattform für Fahrdynamik und Verwindungssteifigkeit geschaffen. Hinzu kommt die komplett neu entwickelte Mehrlenker-Hinterachse, die ein hohes Maß an Achsverschränkung und Anpassungsfähigkeit an verschiedene Untergründe in die Waagschale wirft - leichte Aufhängungskomponenten aus Aluminium und sorgfältig abgestimmte Dämpfer leisten dabei ein Übriges. Die neue Hinterachse nimmt außerdem sehr wenig Platz in Anspruch: Die Federbeine beeinträchtigen das Heckabteil nur minimal, sodass ein großzügiger Kofferraum ebenso realisiert werden konnte wie die innovative 5+2-Sitzlösung.

Moderne, effiziente Antriebsalternativen

Zur Markteinführung tritt der neue Discovery Sport mit einem Potpourri moderner Vierzylindermotoren an. Die Diesel und Benziner verfügen ausnahmslos über Stopp-Start-Technologie, Hochdruck-Direkteinspritzung, besonders reibungsarme innere Komponenten und Systeme zur Energierückgewinnung. Damit bieten sie eine überzeugende Mischung aus Leistung, Effizienz und Wirtschaftlichkeit.

Als Benzinaggregat empfiehlt sich der komplett aus Aluminium gefertigte 2,0-Liter-Si4, der dank direkter Einspritzung 177 kW (240 PS) bereitstellt. Derartige Sechszylinderkraft verknüpft das Triebwerk mit der kompakten Bauweise und dem geringeren Gewicht eines Vierzylinders - und mit 20 Prozent weniger CO2-Emissionen als vergleichbare hubraumstärkere Antriebe mit ähnlicher Leistung.

Der 2,2-Liter-Turbodiesel ist im neuen Discovery Sport in zwei Leistungsstufen erhältlich: als TD4 mit 110 kW (150 PS) oder als SD4 mit 140 kW (190 PS). Die beiden Ausführungen bringen 400 bzw. 420 Nm Drehmoment an die Antriebswellen, glänzen mit erstaunlichen Minimalverbräuchen und verwöhnen zugleich mit reichlich Durchzugskraft.

Im Lauf des Jahres folgt in der Discovery Sport-Baureihe dann der eD4: eine hocheffiziente Variante, für die CO2-Emissionen von lediglich 119 g/km und noch geringere Verbräuche zu erwarten sind.

Alle Motoralternativen des Neulings können mit der hochmodernen, komfort- und effizienzsteigernden 9HP48-Neunstufenautomatik aus dem Haus ZF kombiniert werden. Für die Dieselantriebe steht daneben ein manuelles M66-Sechsganggetriebe zur Verfügung.

In Deutschland ist die Premiere des Discovery Sport bei den Land Rover-Vertragshändlern für den 28. Februar 2015 terminiert. Die Preisliste beginnt dabei mit einer Empfehlung von 31 900 Euro für die eD4-Ausführung. Die weiteren Modellvarianten stehen mit Preisempfehlungen ab 34 400 Euro (TD4), 41 000 Euro (SD4) und 43 350 Euro (Si4) für die Käufer in Deutschland bereit.

Lexikon
Land RoverLand Rover

0 comments

Anonymous

Mach mit!

Veröffentliche deine eigenen Artikel auf Autoviva
Mach mit!
Top 10FahrberichteFahrkulturGenfer AutosalonElektro-AutosHersteller

Mehr über Land Rover

schließen