Sende diese Seite an einen Freund/eine Freundin!
Fülle das untenstehende Formular aus

Dein Name:
Deine Email:
Name des Freundes:
Email deines Freundes:
Deine Kommentare:
close

Nachrichten

autoviva2012-02-03 10:20:28

Force India will mit dem neuen VJM05 unter die TOP 5 fahren

 
 
Slideshow
Force India aiming top-five with new VJM05

Das Force India Team hat heute seinen Herausforderer für die Formel Eins Weltmeisterschaft 2012 präsentiert. Der VJM05 ist der fünfte F1-Wagen des indischen Teams und wurde heute morgen in Silverstone von Paul di Resta, Nico Hülkenberg und dem Ersatzfahrer Jules Bianchi enthüllt.

Es ist das erste Mal überhaupt seit Vijay Mallya das ehemalige Spyker-Team kaufte, dass Force India ihren Wagen bereits für die Tests der Vorsaison startklar haben.

Angetrieben von einem Mercedes-Motor, trägt der VJM05 eine Nase, die dem des vor ein paar Tagen präsentierten Caterham ähnelt. Änderungen zum letztjährigen Auto zeigen sich an den Seitenkästen, die wegen der neuen Auspuff-Regeln stark überarbeitet wurden.

Das indische Team hofft sich im Jahr 2012 von seine bisher besten sechsten Position in 2011 zu verbessern und unter die Top-Fünf in der Konstrukteurs-Wertung zu kommen. Für 2012 ersetzt Force India Adrian Sutil durch Nico Hülkenberg und hält an Paul di Resta als Fahrer fest. Jules Bianchi kam als Ersatzfahrer ins Team.

"Ich denke, jeder Einzelne in diesem Team hat sehr viel Arbeit in sein Auto gesteckt", sagte di Resta gegenüber Sky Sports News. "Das Momentum, das wir am Ende des vergangenen Jahres hatten, konnten wir hoffentlich bewahren, aber ich muss sagen, es ist ein feines Stück Technik. Hoffentlich wird es sein Können auf der Strecke beweisen, wenn es um Titel geht. "

Lexikon
Force IndiaForce India
VJM05VJM05
Motor
V 8
Hubraum
146 cu in
Höchstgeschwindigkeit
--
Getriebe
7, Halbautomatik
Höchstleistung
--
Typ
Einsitzer
Kraftstoff
Benzin
Kraftstoffverbrauch (insgesamt)
--
Preis
--
jährliche Unterhaltskosten
--

0 comments

Anonymous

Mach mit!

Veröffentliche deine eigenen Artikel auf Autoviva
Mach mit!
Formel 1Top 10FahrberichteFahrkulturGenfer AutosalonElektro-AutosHersteller
schließen