Sende diese Seite an einen Freund/eine Freundin!
Fülle das untenstehende Formular aus

Dein Name:
Deine Email:
Name des Freundes:
Email deines Freundes:
Deine Kommentare:
close

Nachrichten

Der 2012 BMW M5 bringt tonnenweise Technologie für die Superlimousine

 
 
Slideshow
2012 BMW M5 Brings Ton of Tech to Super Saloon

Von der Enthüllung des neuen Twin-Turbo-V8-Motors bis zu dem Debüt des neuen BMW M5 bei der Frankfurter Auto Show letzte Woche haben wir so ausführlich wie möglich berichtet. Nun haben BMW das Auto endlich vollständig offenbart.

Die Leistung des neuen M5 liegt signifikant über der der vorherigen Version. Der neue Twin-Turbo 4,4 Liter-Motor schafft 560 PS und produziert sein maximales Drehmoment von 680 nm schon ab 1.500 und bis zu 5.750 Umdrehungen pro Minute. Die rote Linie liegt bei 7.200 Umdrehungen pro Minute. Laut BMW sprintet der Wagen in 4,4 Sekunden auf 100km/h, etwa die Zehntel schneller als sein Vorgänger. Der Benzinverbrauch liegt bei 9.9l/100km und die CO2-Emissionen bei 232g/km. Das ist eine 30%-ige Verbesserung der Effizienz bei gesteigerter Leistung.

Der neue M5 verzichtet auf die SMG des vorherigen Modells, und verwendet stattdessen ein Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Der Fahrer kann wählen zwischen einem Automatik-Modus oder der manuellen Schaltung über Schaltwippen. Bei abgeschalteter Traktionskontrolle steht auch eine Launch Control-Funktion zur Verfügung.

Zur weiteren Verbesserung der Handhabung hat BMW seinem Active M Differenzial eine variable Sperrfunktion sowie eine Lamellensperre gegeben. Im Zusammenspiel mit der Stabilitätssystem erreicht der Fahrer immer das gewünschte Maß an Kontrolle.

Den M5 kann man nur als ein technisches Kraftpaket beschreiben. Er verwendet eine geschwindigkeitsabhängige Lenkkraftunterstützung, Dynamische Dämpfer Control und eine Buchstabensuppe an Bremshilfen, darunter: Cornering Brake Control, Dynamic Brake Control, ein  Bremsassistent, eine Trocknenbremsfunktion und ein Anfahrassistent.

Der Innenraum des M5 spiegelt ebenfalls den Geist des technologischen Fortschritts. Der Wagen bekommt spezielle Sitze in Merino-Leder und Aluminium-Zierleisten für das Armaturenbrett und andere Teile des Interieurs. Das iDrive wird auf einem 10,2-Zoll-Bildschirm angezeigt.

Das Head-Up-Display zeigt den gewählten Gang, Drehzahl, Tachometer mit Shift-Lights sowie, sehr hilfreich, die aktuelle Geschwindigkeitsbegrenzung.

Eine Neuerung die den Fahrer mehr verwirren als helfen könnte, sind die nun zwei M Drive Tasten. Sie werden konfiguriert um eine Auswahl der Optionen des Autos zu aktivieren. Zum Beispiel könnte eine Taste konfiguriert werden um ein Fahrerlenis mit verhärteten Dämpfern und ohne Fahrhilfen zu erreichen. Der andere wiederum könnte das Auto in eine luxuriöse weich gleitende Limousine verwandeln.

Der neue M5 bietet auch ein paar Optionen, unter anderem: das Navigationssystem Professional, ein Schiebedach, Multifunktions- und Active Sitze, aktive Sitzbelüftung, Comfort Access, eine verstellbare Lenksäule, weiches Schließen der Türen und eine Anhängerkupplung.

Es gibt zu diesem Zeitpunkt noch keine Informationen darüber, wie viel der neue M5 kosten wird.

Lexikon
BMWBMW
5er-Reihe5er-Reihe
5 Series Gen.6 [F10]5 Series Gen.6 [F10]
M5M5
Motor
V 8 (90º vee)
Hubraum
4395 cc
Höchstgeschwindigkeit
250 km/h
Getriebe
7, manuell
Höchstleistung
560 PS (Einheit) @ 7000 rpm
Typ
Limousine
Kraftstoff
Benzin
Kraftstoffverbrauch (insgesamt)
9.9 l/100km
Preis
102.700 €
jährliche Unterhaltskosten
3.061 €

0 Kommentare

Anonymous

Mach mit!

Veröffentliche deine eigenen Artikel auf Autoviva
Mach mit!
schließen