Sende diese Seite an einen Freund/eine Freundin!
Fülle das untenstehende Formular aus

Dein Name:
Deine Email:
Name des Freundes:
Email deines Freundes:
Deine Kommentare:
close

Nachrichten

Der neue Alfa Romeo 4C

Alfa Romeo kehrt auf den US-amerikanischen Markt zurück

 
 
Slideshow
Der Alfa Romeo 4C wurde vollkommen neu entwickelt

Dank der Synergiemöglichkeiten innerhalb der FiatFiatFiatItalien, 1899 > heute159 Modelle
4916 Fotos
35 Videos
-ChryslerChryslerChryslerVereinigte Staaten von Amerika, 1925 > heute70 Modelle
875 Fotos
1 video
Gruppe ist der kompakte Super-Sportwagen das Ergebnis einer Zusammenarbeit von Alfa RomeoAlfa RomeoAlfa RomeoItalien, 1910 > heute108 Modelle
2261 Fotos
7 Videos
und MaseratiMaseratiMaseratiItalien, 1914 > heute62 Modelle
735 Fotos
7 Videos
. Während das Centro Stile Alfa Romeo die Verantwortung für das Design trug, steht Maserati für die Fertigung in der Tradition einer großen Sportwagen-Manufaktur.

Der Alfa Romeo 4C4CAlfa Romeo 4CItalien, 2013 > heute4 Fotos
wurde vollkommen neu entwickelt. Die Vorgabe lautete, einen Super-Sportwagen zu konstruieren, der nicht nur mit Technologie und Fahrleistungen Maßstäbe setzt, sondern gleichzeitig auch finanziell erreichbar ist. Mit rund 3.500 Exemplaren pro Jahr wird die Produktion ein Volumen erreichen, das mit reiner Handarbeit nicht zu bewältigen ist.

Die Ingenieure von Alfa Romeo und Maserati entschieden sich für ultraleichte, aus dem Rennsport und der Weltraumforschung kommende Materialien. Mit Materialien wie Kohlefaser, Verbundstoffen, Polyurethan, Aluminium und speziellen Stahlsorten liegt die spezifische Leistung unter die Grenze von 4 kg/PS. Der Alfa Romeo 4C wiegt fahrbereit 895 Kilogramm.

Kohlefaser ist der Werkstoff für das Monocoque des Alfa Romeo 4C. Das Monocoque wiegt 65 Kilogramm. Insgesamt besteht der neue Alfa Romeo 4C zu etwa zehn Prozent aus Kohlefaser. Aluminium kommt zum Einsatz beim Überrollbügel hinter dem Cockpit sowie bei vorderem und hinterem Hilfsrahmen. Die Karosserie des Alfa Romeo 4C wird aus Faser-Kunststoff-Verbundwerkstoff gefertigt, der gegenüber Stahl einen Gewichtsvorteil von rund 20 Prozent bietet.

Seit Ende der 1930er Jahre werden alle Maserati in der Viale Ciro Menotti in Modena gebaut. Das Maserati Werk steht an der Schnittstelle zwischen Großserienfertigung und Manufaktur. Zusammen mit dem historischen Hintergrund war dies ausschlaggebend für die Entscheidung, den Alfa Romeo 4C in Modena zu fertigen.

Die Modellbezeichnung 4C - für „quattro cilindri", vier Zylinder - ist eine Reminiszenz an zwei legendäre Fahrzeugtypen. In den 1930 und '40er Jahren gewannen Alfa Romeo mit dem Kürzel 6C6CAlfa Romeo 6CItalien, 1925 > 19546 Baureihen
54 Versionen
144 Fotos
und 8C8CAlfa Romeo 8CItalien, 1931 > 193913 Versionen
24 Fotos
im Namen viele Rennen. 2007 tauchte die Kombination 8C erneut auf - im Hochleistungscoupé Alfa Romeo 8C Competizione8C Competizione Gen.1Alfa Romeo 8C Competizione Gen.1Italien, 2003 > 20092 Versionen
16 Fotos
1 video
.

Entwickelt von Alfa Romeo und gefertigt im Maserati Werk Modena, liegt der neue Alfa Romeo 4C mit einer spezifischen Leistung von weniger als vier Kilogramm pro PS auf dem Niveau aktueller Super-Sportwagen. Die Länge von nur rund vier Meter, der Radstand von 2,40 Meter und der Hinterradantrieb sorgen darüber hinaus für Agilität. Garant für dynamische Eigenschaften ist drastisch reduziertes Gewicht - mit 895 Kilogramm ist der Alfa Romeo 4C eines der leichtesten Serienfahrzeuge auf dem Markt. Geheimnis hinter diesem niedrigen Leergewicht ist neben den kompakten Dimensionen die Verwendung von Hightech-Materialien.

Der Vierzylinder-Turbobenziner des Alfa Romeo 4C, mit Hubraum von rund 1.750 Kubikzentimeter, ist als Mittelmotor vor der Hinterachse angeordnet. Das Doppelkupplungsgetriebe Alfa Romeo TCT (twin dry clutch transmission) sorgt für Gangwechsel. Das Fahrdynamikprogramm Alfa Romeo D.N.A. stellt den zusätzlichen Modus „Race" zur Verfügung.

Optisch die größte Verwandtschaft verbindet den neuen Alfa Romeo 4C mit dem Alfa Romeo Tipo 3333 StradaleAlfa Romeo 33 StradaleItalien, 1967 > 19694 Fotos
von 1967. Der als Basis für Rennautos entworfene Tipo 33 verbindet extreme Technologie und Funktionalität mit einem aufregenden Design. Bereits drei Jahrzehnte zuvor stellte der Alfa Romeo 8C 29008C 2900 B Le Mans BerlinettaAlfa Romeo 8C 2900 B Le M...Italien, 1938 > heute2 Fotos
die Weichen für diese Herangehensweise. Der 1938 präsentierte Achtzylinder-Renner sorgte mit einer Aluminium-Karosserie von Touring beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans für Aufsehen. 1952 folgte der Alfa Romeo 1900 C52. Das als „Disco VolanteDisco Volante Gen.1Alfa Romeo Disco Volante Gen.1Italien, 1952 > 19533 Versionen
5 Fotos
" (fliegende Untertasse) in die Geschichte eingegangene Coupé wog dank extremer Leichtbauweise nur 760 Kilogramm und erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h.

Über seine Rolle als sportliches Aushängeschild hinaus erfüllt der neue Alfa Romeo 4C auch eine wichtige strategische Aufgabe: Er steht für die zukünftig globaler ausgerichteten Ambitionen der Marke und gibt gleichzeitig den Startschuss für die Rückkehr von Alfa Romeo auf den US-amerikanischen Markt. Die Präsentation ist für November 2013 in Los Angeles geplant. In Europa werden die ersten Alfa Romeo 4C planmäßig ab September 2013 an die Kunden ausgeliefert. Vorgesehen ist eine Jahresproduktion von 3.500 Einheiten, rund 1.000 davon sind für die europäischen Märkte reserviert.

Lexikon
Alfa RomeoAlfa Romeo
4C Gen.14C Gen.1
4C4C
Motor
Reihen 4
Hubraum
1750 cc
Höchstgeschwindigkeit
258 km/h
Getriebe
6, Doppelkupplungsgetriebe with overdrive
Höchstleistung
240 PS (Einheit) @ 6000 rpm
Typ
Coupé
Kraftstoff
Benzin
Kraftstoffverbrauch (insgesamt)
6.80 l/100km
Preis
60.000 €
* basierend auf Preisangaben aus Portugal
jährliche Unterhaltskosten
--

0 Kommentare

Anonymous

Mach mit!

Veröffentliche deine eigenen Artikel auf Autoviva
Mach mit!
schließen