Sende diese Seite an einen Freund/eine Freundin!
Fülle das untenstehende Formular aus

Dein Name:
Deine Email:
Name des Freundes:
Email deines Freundes:
Deine Kommentare:
close

Top 10

autoviva2012-06-13 16:53:40

Die Top 10 Le Mans Legenden

Legendäre Rennwagen von Le Mans

Die 24 Stunden von Le Mans sind seit der ersten Saison im Jahr 1923 DAS epische Ereignis auf dem jährlichen Motorsport-Kalender. Und natürlich ist nicht nur das Rennen selbst legendär, sondern es hat auch zahllose Episoden von Autos, Teams und Fahrern hervorgebracht, die in die Renngeschichte eingingen.

In Le Mans gehen Mensch und Maschine an die absolute Grenze der physischen Belastung, wenn sie an einem Tag und einer Nacht wie die Irren um die Rennstrecke rasen. Hier besteht nur die Creme de la Creme. Und im Laufe der Jahrzehnte erreichten ein paar auserwählte Hersteller und Fahrzeuge von technologischer Perfektion, Qualität, Verlässlichkeit und Ausdauer den Olymp der automobilen Göttlichkeit und sie werden auf ewig von der Motorsport-Welt verehrt werden.

Bentley Speed ​​6

Der Bentley Speed ​​6 ist der erfolgreichste Renn-Bentley aller Zeiten und errang zwei Siege bei den 24 Stunden von Le Mans 1929 und 1930. Dieses Auto prägte die Ära der berühmten Bentley Boys - Woolf Barnato, Tim Birkin und Glen Kidston.

Alfa Romeo 8C 2300 Le Mans

Der 8C 2300 Le Mans-Rennwagen trat zum ersten Mal 1931 an, gesteuert von Tim Birkin, und sofort gelang der Sieg. Das Auto blieb in den folgenden Jahren siegreich bei den 24 Stunden von Le Mans und gewann den Titel bis 1934, insgesamt also vier Mal.

Jaguar D-Type

Nach einem schwierigen Start im Jahr 1954, gelang dem D-Type der Sieg in Le Mans in drei aufeinander folgenden Jahren von 1955 bis 1957. Während der Sieg im Jahr 1955 aufgrund eines tragischen Unfalls umstritten war, feierte der Wagen seine erfolgreichste Saison im Jahr 1957, als er fünf von sechs Top-Positionen eroberte.

Ferrari 250 Testa Rossa

In den frühen 1960er Jahren dominierte Ferrari die 24 Stunden von Le Mans mit den Testa Rossas. Der 250 TR gewann das Rennen 1958, 1960 und 1961. Die legendären Rennerfolge machten diese Modelle auch zu einigen der begehrtesten Sammler-Autos der Welt.

Ford GT40

Der Ford GT40 ist das Ergebnis einer tiefen Rivalität zwischen Enzo Ferrari und Henry Ford. Ford war entschlossen die Ferrari-Dominanz im Motorsport zu brechen und entwickelte ein Auto, das schließlich im Jahr 1966 siegen sollte. Bis 1969 blieb der Ford GT40 in Le Mans ungeschlagen und ist damit einer der erfolgreichsten Herausforderer aller Zeiten.

Porsche 917

Der Porsche 917 war ein sehr erfolgreicher Prototyp, welcher erstmals 1969 antrat. Während er in der ersten Saison keine gute Leistung ablieferte, gewannen Modifikationen des Autos in den Folgejahren 1970 und 1971. Der Porsche 917 markiert den Beginn der Dominanz von Porsche in Le Mans, die bis in die 1980er andauern sollte.

Porsche 956

Porsche ist der insgesamt erfolgreichste Hersteller in der Le Mans-Geschichte. Von den sechzehn Porsche Siege beansprucht der 956 vier, zwischen 1982 und 1985, für sich. Nach dem tödlichen Unfall von Stefan Bellof im Jahr 1985, veranlassten Sicherheitsbedenken Porsche dazu, das Auto durch den 962 zu ersetzen.

Mazda 787B

Mit nur einem Sieg in Le Mans, ist der Mazda 787B dennoch eine Ikone des Langstreckenrennens. Es ist bisher das einzige japanische Auto, welches es zum Triumph auf der französischen Rennstrecke brachte und auch das erste Auto, welches mit einem Wankelmotor-Design gewann.

Audi R8

Während Porsche mit 16 Trophäen immer noch der Le Mans-Rekordsieger ist, arbeitet Audi hart daran, den Rekord einzustellen. Der R8 hat seinen Anteil geleistet, indem er den Titel in fünf Jahren einfuhr: 2000, 2001, 2002, 2004 und 2005. Mit dieser Leistung ist der R8 das bis heute erfolgreichste Auto in Le Mans.

Audi R10 TDI

Der Audi R10 TDI kann bereits als moderner Klassiker der jüngsten Le-Mans-Geschichte gelten. Er war nicht nur der erste Diesel, der das Langstrecken-Rennen gewann, er blieb auch in 3 aufeinander folgenden Jahren ungeschlagen: 2006, 2007 und 2008. Im Jahr 2009 wurde er durch den R15 TDI ersetzt.

  • Bentley Speed ​​6
  • Alfa Romeo 8C 2300 Le Mans
  • Jaguar D-Type
  • Ferrari 250 Testa Rossa
  • Ford GT40
  • Porsche 917
  • Porsche 956
  • Mazda 787B
  • Audi R8
  • Audi R10 TDI

 

 

 

0 comments

Anonymous

Mach mit!

Veröffentliche deine eigenen Artikel auf Autoviva
Mach mit!
Top 10FahrberichteFahrkulturGenfer AutosalonElektro-AutosHerstellerFormel 1
schließen