Sende diese Seite an einen Freund/eine Freundin!
Fülle das untenstehende Formular aus

Dein Name:
Deine Email:
Name deines Freundes:
Email deines Freundes:
deine Kommentare:
close

Nachrichten

autoviva2012-11-26 15:59:45

Von Laubfröschen und anderen Gefährten: 150 Jahre Opel

 
 
Slideshow
Das Firmenlogo aus dem Jahre 1909.

Die Nachrichten aus Rüsselsheim waren in den letzten Monaten ehr negativer Natur, das Unternehmen musste sich einen radikalen Sparkurs auferlegen und für die Angestellten steht bis Ende des Jahres Kuzarbeit au dem Plan. Eine neue Produktoffensive, angeführt von den Modellen Ampera und ADAM und eine Zusammenarbeit mit PSA, sind Impulse die dem Traditionsunternehmen neuen Schwung verleihen sollen. Im August 2012 feiert Opel sein 150. Firmenjubiläum, Gelegenheit die eher unerfreuliche Gegenwart für ein paar Momente hinter sich zu lassen und in Opel-Erinnerungen zu schwelgen.

Fahrrad-Werbung mit Jugendstil-Elementen, 1899.

Fahrrad-Werbung mit Jugendstil-Elementen, 1899.

© Mit freundlicher Genehmigung von: Opel

Im August vor 150 Jahren, hat Adam Opel laut Familienchronik sein Unternehmen gegründet, welches sich zu einem der größten Autohersteller Europas entwickeln würde. Am 23. August 1862 so heißt es, kehrte Adam Opel, der älteste Sohn des Schlossermeisters Wilhelm Opel, nach fünfjähriger Abwesenheit in seine Heimat Rüsselsheim zurück. Er hatte schon in frühester Kindheit Gelegenheit gehabt, sich in den väterlichen Werkstätten mit Maschinen, Apparaten und Produktionsvorgängen bekannt zu machen. Nach Aufenthalten in Belgien, England und Frankreich war er mit der Idee zurückgekehrt, eine Nähmaschine zu bauen und in der Region zu verkaufen.

Mitte August 1862 beginnt Adam Opel in der väterlichen Schlosserwerkstatt mit dem Bau von Nähmaschinen. Das Geschäft nimmt einen schnellen Aufstieg. Bald folgen Fahrräder; 1886 verlässt das erste „Velociped“ die Fabrik. Mitte der 1920er Jahre ist Opel größter Zweiradproduzent der Welt und das Unternehmen stellt auch Motorräder her. Die Geschichte des Automobilbaus beginnt 1899 – Opel ist damit nach DaimlerDaimlerDaimlerDeutschland, 1889 > heute12 Modelle
77 Fotos
1 video
-BenzBenzBenzDeutschland, 1882 > 192650 Modelle
104 Fotos
1 video
der zweitälteste Autohersteller Deutschlands.

Der Patent Motorwagen System LutzmannPatent Motorwagen System LutzmannOpel Patent Motorwagen Sy...Deutschland, 1899 > 19012 Fotos
macht den Anfang. Im Herbst 1902 präsentiert Opel mit dem Modell 10/12 PSMotorwagen 10/12 PSOpel Motorwagen 10/12 PSDeutschland, 1902 > heute2 Fotos
seine erste Eigenkonstruktion. Bis 1906 haben bereits mehr als 1000 Fahrzeuge die Werkshallen verlassen. 1914 ist Opel der größte Autoproduzent in Deutschland. Populäre und erschwingliche Modelle sind der Doktorwagen4/8 PS DoktorwagenOpel 4/8 PS DoktorwagenDeutschland, 1909 > heute2 Fotos
und das Puppchen5/14 PS „Puppchen“Opel 5/14 PS „Puppchen“Deutschland, 1911 > 19202 Fotos
.

Die 1920er Jahre sind das Zeitalter der Laubfrösche und Raketen.

Mit dem Kleinwagen 4/12 PS4/12 PS „LaubfroschOpel 4/12 PS „LaubfroschDeutschland, 1924 > 19312 Fotos
, wegen seiner grasgrünen Farbe im Volksmund „Laubfrosch“ genannt, nimmt Opel 1924 als erster deutscher Hersteller die Fließbandproduktion auf. Außerdem macht das Unternehmen mit Versuchen zum Raketenantrieb Schlagzeilen, unter anderem 1928 auf der Berliner Avus: Fritz von Opel erreicht dort mit einem Raketenauto das Spitzentempo von 238 km/h. Ein Jahr später startet mit dem Opel-Sander RAK1 vom Frankfurter Rebstockgelände der – wenn auch kurze – erste öffentliche bemannte Raketenflug der Welt.

Fritz von Opel im RAK 2 auf der AVUS 1928.

Fritz von Opel im RAK 2 auf der AVUS 1928.

© Mit freundlicher Genehmigung von: Opel

1929 brechen für die Autoindustrie harte Zeiten an. Die Weltwirtschaftskrise macht Millionen arbeitslos. Opel tut sich mit dem amerikanischen Konzern General MotorsGMGMVereinigte Staaten von Amerika, 1998 > heute8 Modelle
240 Fotos
zusammen. Der Rüsselsheimer Hersteller kann seine Marktposition festigen und baut 1935 erstmals über 100.000 Fahrzeuge im Jahr, unter anderem den BlitzBlitzOpel BlitzDeutschland, 1930 > heute1 photo
in einem neuen Lkw-Werk in Brandenburg. Zeitgleich präsentieren die Rüsselsheimer eine technische Innovation: Der OlympiaOlympiaOpel OlympiaDeutschland, 1935 > 19702 Baureihen
4 Versionen
11 Fotos
ist der erste deutsche Serienwagen mit selbsttragender Ganzstahlkarosserie. Ein Jahr später folgt ein Modell der Kompaktklasse: der KadettKadettOpel KadettDeutschland, 1936 > 19997 Baureihen
67 Versionen
122 Fotos
. Vom ersten Kadett spannt sich eine Ahnenreihe bis zur Astra-FamilieAstraOpel AstraDeutschland, 1991 > heute5 Baureihen
441 Versionen
739 Fotos
1 video
der Gegenwart. Mit einer Jahresproduktion von über 120.000 Autos ist Opel 1936 der größte Fahrzeughersteller Europas.

Nach der kriegsbedingten Unterbrechung der zivilen Produktion nimmt Opel in den Jahren des Wiederaufbaus wieder Fahrt auf. Modelle wie Olympia, RekordRekordOpel RekordDeutschland, 1953 > 19919 Baureihen
87 Versionen
108 Fotos
4 Videos
und KapitänKapitänOpel KapitänDeutschland, 1938 > 19706 Baureihen
18 Versionen
54 Fotos
begleiten die Deutschen durch das Wirtschaftswunder; den Lebensmitteleinkauf hält derweil im Haushalt ein Kühlschrank Marke Opel frisch. Zum 100-jährigen Bestehen 1962 eröffnet das Unternehmen in Bochum ein zweites Werk. Dort läuft der neue Kadett vom Band. In den 1960er Jahren entstehen zudem zahlreiche sportlichere Modelle, wie MantaMantaOpel MantaDeutschland, 1970 > 19882 Baureihen
15 Versionen
12 Fotos
2 Videos
, CommodoreCommodoreOpel CommodoreDeutschland, 1967 > 19823 Baureihen
14 Versionen
7 Fotos
und GTGT Gen.1Opel GT Gen.1Deutschland, 1968 > 19735 Versionen
27 Fotos
. Auch in der Oberklasse ist Opel mit der KAD-Reihe (Kapitän, AdmiralAdmiralOpel AdmiralDeutschland, 1937 > 19773 Baureihen
9 Versionen
15 Fotos
, DiplomatMarendaz 13/90Großbritannien, 1936 > 19361 Version
) präsent, die später von SenatorSenatorOpel SenatorDeutschland, 1978 > 19942 Baureihen
12 Versionen
18 Fotos
und MonzaVale SpecialGroßbritannien, 1932 > 19351 Baureihe
2 Versionen
beerbt wird.

1971 läuft der zehnmillionste Opel vom Band. Im selben Jahr erreicht Georg von Opel in einem Versuchs-GT mit Batterieantrieb einen Geschwindigkeitsrekord von 188 km/h. 1972 ist Opel Deutschlands erfolgreichster Autoproduzent. In Rüsselsheim entsteht ein neues Modellprogramm, das die Themen Sicherheit, Verbrauch und Umweltfreundlichkeit verstärkt in den Blick nimmt. Die fünfte Kadett-Generation, erstmals mit Frontantrieb, zählt 1979 mit einem cw-Wert von 0,39 zu den aerodynamischsten Kompaktwagen. In den 1980er Jahren rückt das Thema Abgasreinigung in den Fokus. Als erste deutsche Marke können die Rüsselsheimer eine komplette Katalysator-Flotte vorweisen und rüsten ab 1989 alle Modelle serienmäßig damit aus.

Der Ampera ist eines von Opels Rezepten gegen die Krise

Der Ampera ist eines von Opels Rezepten gegen die Krise

© Mit freundlicher Genehmigung von: Opel

1991 debütiert im Astra das Opel Safety System mit Seitenaufprallschutz, Stützrampen in den Sitzen und Gurtstraffern. Der FronteraOpel Frontera Soft TopDeutschland, 1994 > heute ist als geländegängiges Freizeitauto einer der ersten SUVs. 1992 nimmt mit dem Werk Eisenach eine weitere Opel-Fabrik den Betrieb auf. 1997 stellt Opel im Kleinwagen CorsaCorsaOpel CorsaDeutschland, 1982 > 20065 Baureihen
336 Versionen
500 Fotos
1 video
einen verbrauchsgünstigen Dreizylindermotor vor. 1999 feiert der ZafiraZafiraOpel ZafiraDeutschland, 1999 > heute3 Baureihen
114 Versionen
160 Fotos
Premiere und das 50-millionste Auto mit dem Blitz-Logo verlässt die Werkshallen.

Der Opel InsigniaInsigniaOpel InsigniaDeutschland, 2003 > heute470 Versionen
661 Fotos
läutet 2008 eine Neuausrichtung der Marke ein. Für das Topmodell folgen weitere neue Opel-Modelle wie zum Beispiel der Zafira Tourer und Astra GTC.

Opel und seine britische Schwester VauxhallVauxhallVauxhallGroßbritannien, 1857 > heute31 Modelle
801 Fotos
6 Videos
verkaufen heute Autos in über 40 Ländern.

In Produktionsstätten und Entwicklungszentren in sechs europäischen Staaten beschäftigt das Unternehmen im Jahr 2012 über 40.000 Mitarbeiter. 2011 verkaufte Opel/Vauxhall mehr als 1,2 Millionen Pkw und leichte Nutzfahrzeuge. Mit der Einführung des elektrischen Opel AmperaAmperaOpel AmperaDeutschland, 2009 > heute8 Versionen
31 Fotos
, will die Traditionsmarke ein neues Segment im europäischen Automobilmarkt erobern und mit dem jüngst angekündigten ADAMADAM Gen.1Opel ADAM Gen.1Deutschland, 2012 > heute39 Versionen
122 Fotos
sind große Hoffnungen auf eine durch das Kleinwagen-Segment gesicherte Zukunft verbunden.

Lexikon
OpelOpel

0 comments

Anonymous

Mach mit!

Veröffentliche deine eigenen Artikel auf Autoviva
Mach mit!
FahrkulturTop 10FahrberichteGenfer AutosalonElektro-AutosHerstellerFormel 1Fahrtipps
schließen