Sende diese Seite an einen Freund/eine Freundin!
Fülle das untenstehende Formular aus

Dein Name:
Deine Email:
Name des Freundes:
Email deines Freundes:
Deine Kommentare:
close

Formel 1

Christopher Bruce2012-12-18 09:43:32

Romain Grosjean bleibt 2013 bei Lotus

Lotus geht mit unverändertem Fahrerduo in die nächste Saison

 
 
Slideshow
Grosjean schaffte es dieses Jahr dreimal aufs Podium

LotusLotusLotusGroßbritannien, 1952 > heute68 Modelle
954 Fotos
7 Videos
hat bestätigt, dass Romain Grosjean nach einer holprigen Rückkehr in die Formel 1 auch 2013 für das Lotus F1 Team fahren wird. Damit bleibt das Fahrer Line-Up aus Romain Grosjean und Kimi Räikkönen bestehen.

Grosjean erzielte 96 Punkte, und wurde Achter der Fahrerwertung. Er schied offiziell aus sieben Rennen aus und konnte den Grand Prix von Japan nicht beenden, schaffte aber letztlich 90%. Er wurde ebenfalls vom italienischen Grand Prix ausgeschlossen, da er während des belgischen Grand Prix einen Unfall in der Startphase verursachte. Dennoch erzielte er in dieser Saison drei Podestplätze.

Grosjean fuhr 2009 erstmals in der Formel 1, als er Nelson Piquet Jr. für sieben Rennen ersetzte.

Lexikon
LotusLotus
E20E20
Motor
V 8 (90º vee)
Hubraum
146 cu in
Höchstgeschwindigkeit
--
Getriebe
7, Halbautomatik
Höchstleistung
750 PS (Einheit)
Typ
Einsitzer
Kraftstoff
Benzin
Kraftstoffverbrauch (insgesamt)
--
Preis
--
jährliche Unterhaltskosten
--

0 comments

Anonymous

Mach mit!

Veröffentliche deine eigenen Artikel auf Autoviva
Mach mit!
Formel 1Top 10FahrberichteFahrkulturGenfer AutosalonElektro-AutosHersteller

neueste Artikel

Toro Rosso ab 2014 mit Renault Motoren
Toro Rosso ab 2014 mit Renault MotorenChristopher Bruce - 2013.05.28

beliebte Artikel

Toro Rosso ab 2014 mit Renault Motoren
Toro Rosso ab 2014 mit Renault MotorenChristopher Bruce - 2013.05.28

Lexikon

schließen